Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Einsendeschluss: 15.12.2016

http://www.vorlesewettbewerb.deExterner Link

Der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierte bundesweite Vorlesewettbewerb, 1959 von Erich Kästner mitbegründet, möchte die Schüler der sechsten Jahrgangsstufe zur Beschäftigung mit Kinder- und Jugendliteratur anregen und die Lust am eigenen Lesen fördern. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Bundespräsident. Im vergangenen Schuljahr haben insgesamt rund 575.000 Mädchen und Jungen teilgenommen. Der Wettbewerb beginnt in den Klassen und führt über Schulentscheide, die Stadt- bzw. Kreis-, Bezirks- und Landesebene bis hin zur Ermittlung des Bundessiegers am 21. Juni 2017 in Berlin. Förderschülerinnen und -schüler sowie Schülerinnen und Schüler aus Integrationsklassen haben die Möglichkeit, an einem eigenen Wettbewerb teilzunehmen. Die Teilnahmeunterlagen werden ab Oktober 2016 an alle Schulen verschickt. Meldeschluss für Schulsieger ist der 15. Dezember 2016. Siegermeldungen sind ausschließlich online unter www.vorlesewettbewerb.de möglich. Dort halten wir aktuelle Infos, Termine und Tipps rund um den Wettbewerb vor. Auch die vollständigen Wettbewerbsunterlagen können dort heruntergeladen bzw. online bestellt werden. Schulen, die bis Anfang November noch keine Teilnahmeunterlagen erhalten haben, können diese unter der folgenden Adresse anfordern bzw. herunterladen: info@vorlesewettbewerb.de www.vorlesewettbewerb.de

mehr/weniger

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
info@vorlesewettbewerb.de

Schlagwörter

Lesen, Vorlesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Literatur, Leseförderung, Buch, Kinderbuch, Jugendbuch, Vorlesewettbewerb, Kinder- und Jugendliteratur ,

Einsendeschluss 15.12.2016
Häufigkeit regelmäßig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Staat Deutschland
thematischer Bereich Sprache / Literatur
Adressaten Schüler
Bildungsbereich Sekundarstufe I

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)