DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Wettbewerbe Mai 2012

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo


Wettbewerbe mit Einsendeschluss Mai 2012

Einmalige Wettbewerbe:

Fußball-Schreibwettbewerb
 [Details]
Bis zum 1. Mai 2012 veranstaltet Fanhelden.de in Kooperation mit “LitCam - Fußball trifft Kultur“ einen bundesweiten Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Der Wettbewerb wird unterstützt von Philipp Lahm, dem Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft, und einer prominenten Jury. Bei dem Wettbewerb geht es darum, einen von zwei Geschichtsanfängen auszusuchen und möglichst kreativ und spannend zu Ende zu schreiben. Die besten Geschichten werden von Fanhelden.de und Papierfresserchens MTM-Verlag in einem richtigen Buch veröffentlicht. Die beste Einsendung wird außerdem mit einem handsignierten Trikot von Philipp Lahm prämiert.
Einsendeschluss: 01.05.2012

Zukunft Straße 2030+ ´Was kann die Straße zu nachhaltiger Mobilität beitragen?´
 [Details]
Pro Mobilität – Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V. setzt sich in Politik und Öffentlichkeit für leistungsfähige, sichere und nachhaltigere Verkehrswege insbesondere im Bereich der Straßen ein. Im Rahmen unseres bundesweiten Hochschulwettbewerbs „Zukunft Straße 2030+“- Was kann die Straße zu nachhaltiger Mobilität beitragen?“ bitten wir Studierende ab dem 12. Januar 2012 bis einschließlich 02. Mai 2012 um kreative und innovative Projektideen. Gesucht werden Ansätze von der realitätsnahen Optimierung der Infrastruktur bis zur revolutionären Idee. Das Thema „Zukunft Straße“ ist so vielschichtig, dass wir Studierende aller Fakultäten deutscher Hochschulen ansprechen. Interdisziplinäre Beiträge sind uns dabei besonders willkommen. Auf die drei Gewinner des Wettbewerbs wartet neben Geldpreisen (bis zu € 3.500) eine Reise zur Preisverleihung nach Berlin. Früh mitzumachen lohnt sich ebenfalls: Die ersten 20 wertungsfähigen Einreichungen erhalten einen iTunes Gutschein in Höhe von 25 Euro. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Konzepte!
Einsendeschluss: 02.05.2012

Fast Track: Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur
 [Details]
Fast Track, das erstklassige Intensivtraining der Robert Bosch Stiftung, bietet zwanzig exzellenten Nachwuchswissenschaftlerinnen aus den Naturwissenschaften, insbesondere der Physik, Chemie, Mathematik oder den Ingenieurwissenschaften einmalige Chancen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir in mehrtägigen Kompaktseminaren Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiter, um Ihnen den Weg zur Spitze in Wissenschaft und Forschung zu ebnen. Profitieren Sie von Erfahrungsaustausch und Netzwerkbildung mit Führungskräften aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und den Medien sowie von einem zusätzlichen finanziellen Zuschuss für karrierefördernde Maßnahmen. Sie erbringen wissenschaftliche Spitzenleistungen, verfügen über internationale Erfahrung und sind bereit, Ihr Potenzial voll auszuschöpfen? Dann bewerben Sie sich für das Programm.
Einsendeschluss: 11.05.2012

Young Tax Professional of the Year 2012
 [Details]
Sind Sie Masterstudent/in mit Schwerpunkt Steuern/Steuerrecht? Dann können Sie mit diesem internationalen Wettbewerb Ihre Karriere weit nach vorn bringen. “Young Tax Professional of the Year 2012“ heißt der Titel, den es bei Deutschlands größter Steuerberatung zu holen gilt: Knacken Sie komplexe steuerliche Herausforderungen mit Kreativität, Fachwissen und vollem Einsatz. Zeigen Sie, was Sie jetzt schon draufhaben, es lohnt sich: Zu gewinnen gibt es neben tollen Sachpreisen einen 30-tägigen Business-Trip mit Besuchen bei Ernst & Young in London, Washington oder Hong Kong. Runde 1 erwartet Sie bereits: Bis 13. Mai können Sie sich bewerben und online das erste Prüfungspaket meistern. Die besten 12 qualifizieren sich für das große Deutschland-Finale am 14./15. Juni in Düsseldorf. In Gruppen werden Sie dort eine knifflige Fallstudie bearbeiten und vor einer Jury präsentieren. Die Besten treffen im September in Boston aufeinander. Hier treten die Landessieger aus mehr als 20 Nationen gegeneinander an, um schließlich den „Young Tax Professional of the Year 2012“ zu küren.
Einsendeschluss: 13.05.2012

Foto- und Videowettbewerb Use Less - Get More
 [Details]
Was haben Smartphone, Jeans und Hamburger gemeinsam? Ihre Herstellung und Nutzung ist mit dem Verbrauch von natürlichen Ressourcen verbunden. Manche dieser Ressourcen sind nur begrenzt vorhanden und daher sehr wertvoll. Der Abbau von Rohstoffen und die Herstellung von Produkten unseres Alltags finden größtenteils in Entwicklungsländern statt, was häufig mit Umweltproblemen in diesen Ländern verbunden ist. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist notwendig, um die natürlichen Lebensgrundlagen für uns und zukünftige Generationen zu erhalten. Doch wie können wir die Produkte des Alltags so nutzen, dass die natürlichen Ressourcen geschont werden? Die „3Rs“ - Reduce, Reuse, Recycle - können darauf eine Antwort geben. Jugendliche von 14 bis einschließlich 18 Jahren sind dazu aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und ein Foto oder Video zum Thema „ressourcenschonender Lifestyle“ aufzunehmen.
Einsendeschluss: 13.05.2012

Wettbewerb: Sprache & Lesen 1000+X
 [Details]
Ziel dieses Wettbewerbs ist es, mindestens tausend Ideen für Veranstaltungen oder Aktivitäten zur „Woche der Sprache und des Lesens“, die vom 1. bis 9. September 2012 in Berlin stattfindet, zusammenzubekommen. Mögliche Aktionen wären: Lesungen, Hörspiele, Erzählstunden, Poetry Slam, Musik, Theater, Performances, Führungen, Diskussionen, Ausstellungen, Workshops....Die besten 100 der eingesandten Veranstaltungskonzepte werden von einer unabhängigen Jury prämiert. Auswahlkriterien für die Prämierung sind Kreativität, Innovativität und die erfolgreiche Umsetzung in die Praxis. Vorschläge und Ideen können per E- Mail, Online-Formular oder per Post an den Verein Aufbruch Neukölln e. V. geschickt werden. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2012.
Einsendeschluss: 15.05.2012

Fotowettbewerb Energie im Fokus
 [Details]
Beim Fotowettbewerb ´Energie im Fokus´ der TU Darmstadt im Rahmen des EU-Projekts 10Action kann Kreativität bewiesen werden. Der Wettbewerb richtet sich an SchülerInnen aller Schularten zwischen 10 und 19 Jahren. Begib dich schon heute auf die spannende Suche und mach Fotos von Dingen, die den Einsatz erneuerbarer Energien und Ressourcen im täglichen Leben aufzeigen!
Einsendeschluss: 20.05.2012

PETAKids verlost drei DVDs über das spannende Leben der Eisbären
 [Details]
PETAKids.de, das Kinder- und Jugendportal der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V., setzt sich dafür ein, dass Eisbären dort bleiben, wo sie hingehören, und das ist gewiss nicht der Zoo. Um die Ausbeutung der Bären zu Unterhaltungszwecken nicht zu fördern, verlost PETAKids nun drei „Die Eisbären“-DVDs, die einen Besuch im Zoo garantiert ersetzen. Was zu tun ist? Schicke eine E-Mail (Stichwort „Eisbären“) an info@petakids.de mit einem Satz, in dem du beschreibst, was Eisbären in Freiheit können, aber niemals in einem Zoo. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und deine Eltern müssen mit deiner Teilnahme einverstanden sein.
Einsendeschluss: 21.05.2012

Hoch hinaus - Mit Ausbildung oder dualem Studium zum Erfolg
 [Details]
Von Februar bis Juli 2012 bietet die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG den Wettbewerb „Hoch hinaus“ an. Bei der halbjährigen medienpädagogischen Initiative – mit kostenloser Lieferung der F.A.Z. für jeden Teilnehmer – steht das Thema „Mit Ausbildung oder dualem Studium zum Erfolg“ im Fokus der Schülerrecherchen. Kompetent unterstützt werden sie dabei vom Projektpartner DFS – Deutsche Flugsicherung. Angesprochen sind Schüler der gymnasialen Oberstufe. Berufsbezogene Bildung ist eine wichtige Voraussetzung für den Übergang vom schulischen Leben in den Arbeitsmarkt. Zahlreiche Unternehmen öffnen ihre Tore, um Abiturientinnen und Abiturienten interessante Ausbildungsmöglichkeiten anzubieten - so ist auch ohne Studium eine erfolgreiche Karriere möglich. Aber dazu ist die Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler gefragt. Insbesondere bevor es auf das Abitur zugeht, ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler sich mit ihrem weiteren beruflichen Lebensweg auseinandersetzen. Sie müssen entscheiden, ob eine Ausbildung, ein Studium oder beides in Kombination den richtigen Weg für sie darstellt. Am Beispiel der Ausbildung zum Fluglotsen beim Kooperationspartner DFS Deutsche Flugsicherung GmbH lassen sich Karrierechancen ohne Hochschulstudium besonders eindrucksvoll recherchieren und darstellen. Das Unternehmen bietet den Schülern dazu die Möglichkeit, Experten aus der Praxis persönlich zu befragen. Als Wettbewerbsbeitrag erstellen die Schüler eine Zeitungsseite, die sich mit genau diesem Thema auseinandersetzt. Im Rahmen der Projektarbeit reflektieren die Schülerinnen und Schüler eigene Berufsvorstellungen.
Einsendeschluss: 25.05.2012

Wettbewerb zur Förderung von lokalen Bildungs- und Kompetenznetzwerken für Nachhaltigkeit
 [Details]
Was können Schülerinnen und Schüler zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Stadt beitragen? Wie können Unternehmen und Universitäten gemeinsam nachhaltige Mobilität fördern? Wie wird eine Gemeinde zum Vorreiter bei der Energiewende, und was können Bürger, Politik und Verwaltung dabei voneinander lernen? Ziel des Wettbewerbs ist es, Bildung für nachhaltige Entwicklung zu fördern und gleichzeitig Netzwerkbildungen zu unterstützen. Schwerpunkt des Wettbewerbs ist das Thema ´Innovative Technologien´. Teilnehmen können lokale Netzwerke, die mit ihren Projekten Bildung für nachhaltige Entwicklung unterstützen wollen.
Einsendeschluss: 31.05.2012

Jugend mit Perspektive - Zukunftschancen in Ostdeutschland
 [Details]
„Jugend mit Perspektive“ - unter diesem Motto ruft das Bundesministerium des Innern (BMI) in Kooperation mit dem Deutschen Bundesjugendring (DBJR) einen kreativen Wettbewerb für junge Menschen aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin aus. Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, die sich mit ihren beruflichen Perspektiven in der Region auseinandersetzen und in kreativen Beiträgen (Print, Film, Audio) Antworten auf spannende Fragen wie diese finden: Was wünscht ihr euch von Unternehmen und der Region, um dort eine Zukunft zu sehen? Welche Chancen für eine Ausbildung, Arbeitsstelle und ein attraktives Leben findet ihr denn ganz konkret in eurer Region? Und: Was muss sich in der Region ändern, damit eure Wünsche und Chancen mit denen von Unternehmen und Region zusammenpassen? Für die besten Wettbewerbsbeiträge werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 EUR vergeben. Der erste Platz gewinnt 1.200 Euro – und das zur freien Verfügung. Teilnehmen können sowohl einzelne Jugendliche als auch geschlossene Jugendgruppen. Der Wettbewerb eignet sich auch gut als Projekt für Jugendgruppen und Schulklassen.
Einsendeschluss: 31.05.2012

Ritter Trenk Abenteuer erfinden und interaktives Whiteboard gewinnen!
 [Details]
Es soll in Gruppenarbeit eine Bildergeschichte weitererzählt werden, die per Beamer oder Whiteboard angeschaut werden kann. Das spannendste Abenteuer rund um Ritter Trenk, gewinnt ein interaktives Whiteboard für die Klasse.
Einsendeschluss: 31.05.2012

Regelmäßige Wettbewerbe:

Dr. Hans Riegel-Fachpreise des ICBF Münster
 [Details]
Gemeinsam vergeben die Dr. Hans Riegel-Stiftung und die Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung der Universitäten Münster und Nijmegen in jedem Jahr den Dr. Hans Riegel-Fachpreis für exzellente Facharbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik. Ziel ist es, außergewöhnliche Leistungen schon in der Schule zu erkennen und zu belohnen. Junge Talente sollen entdeckt, gefordert, gefördert und für ein Studium der Naturwissenschaften begeistert werden. Die Preise von 600 Euro, 400 Euro und 200 Euro werden für jedes der fünf Fächer vergeben. Schüler/innen aus dem Regierungsbezirk Münster können Ihre Facharbeit einsenden, sofern diese im Schuljahr 2011/2012 und in einem der genannten Fächer entstand. Eine Empfehlung durch die Fachlehrer ist nicht notwendig!
Einsendeschluss: 01.05.2012

Daniel Düsentrieb Wettbewerb
 [Details]
Der Hamburger Daniel-Düsentrieb-Preis wird im Rahmen eines naturwissenschaftlich-technisch orientierten Wettbewerbs vergeben. Der Wettbewerb will über die Fächergrenzen hinweg Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aller Hamburger Schulen ab Sekundarstufe I anspornen, neben der Routine des Schulalltags Themen aufzugreifen, die ihre Schule als besonders naturwissenschaftlich-technisch orientiert auszeichnen. Der Wettbewerb besteht aus einem praktischen Teil und einer ´theoretischen (fächerübergreifenden) Themenbehandlung´ durch die ganze Schule. Thema des aktuellen Wettbewerbes: Meerestechnik. Anmeldeschluss für den aktuellen Wettbewerb 16.12.2011.
Einsendeschluss: 01.05.2012

Formel SPURT
 [Details]
Ein kleines Modellfahrzeug ist zu bauen, das es schafft, eigenständig an einer Fahrbahnmarkierung entlang zu fahren. Kurz gesagt: die gesamte rechte Fahrbahnhälfte ist weiß und die gesamte linke Fahrbahnhälfte ist schwarz. Das Fahrzeug soll so steuern, dass es die Trennlinie nie ganz verliert und auch in Kurven der Fahrbahn folgt. Der Schnellste gewinnt!
Einsendeschluss: 04.05.2012

Europäisches Sprachensiegel 2012: Digitale Medien beim Sprachenlernen
 [Details]
Das Europäische Sprachensiegel ist eine Auszeichnung für besonders innovative und herausragende Projekte und Initiativen zum Lehren und Lernen von Sprachen. Die Europäische Kommission vergibt dieses Gütesiegel jährlich im Rahmen von Wettbewerben, die in 32 europäischen Staaten durchgeführt werden. Für die Durchführung des Wettbewerbs 2012 in Deutschland ist die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung verantwortlich. Zur Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb sind alle Projekte und Initiativen eingeladen, die auf kreative Weise digitale Medien beim Sprachenlernen einsetzen. Dabei werden vor allem Beispiele gesucht, die den kommunikativen Aspekt einer Sprache in den Mittelpunkt stellen.
Einsendeschluss: 04.05.2012

NANU?! Realschule experimentiert
 [Details]
´NANU?!´ ist ein Wettbewerb, aber auch eine Ideenbörse, die naturwissenschaftliche Fragestellungen und Arbeitsweisen im Unterricht an Realschulen fördern will. ´NANU?!´ ermutigt Lehrerinnen und Lehrer dazu, im naturwissenschaftlichen Unterricht durch mehr Schülerorientierung, Teamarbeit, Formen freien Arbeitens und der Projektmethode innovative Wege zu gehen. Alle im Stundenplan ausgewiesenen Unterrichtgruppen sind zur Teilnahme eingeladen.
Einsendeschluss: 04.05.2012

Sächsischer Jugendjournalisten-Preis 2012
 [Details]
Schülerzeitungen sind das Sprachrohr von Schülerinnen und Schülern. Ein Bericht über die Klassenfahrt nach Frankreich, die Vorstellung des neuen Deutschlehrers, ein Interview mit dem neuen Hausmeister oder die mangelnde Ausstattung des Chemielabors – Schülerzeitungsredakteure berichten über Themen, die junge Menschen in ihrem schulischen Umfeld direkt berühren. Dabei dürfen sie durchaus kritisch sein, dies erst macht sie zu einem wesentlichen Element demokratischer Schulkultur. Wer schon in frühen Jahren in der Schülerpresse Neugier entdeckt und ausgiebig auslebt, schafft es oft auch im späteren Leben, dies beizubehalten. Der Jugendjournalistenpreis in Sachsen möchte diesen Drang der Neugier unterstützen und aktiv fördern. Dafür vergeben das Sächsische Staatsministerium für Kultus und Sport und die Jugendpresse Sachsen e.V. auch dieses Jahr gemeinsam den Sächsischen Jugendjournalistenpreis 2012. Der Wettbewerb fördert die Schülerpresse als ein wichtiges Element demokratischer Schulkultur. Prämiert werden herausragende Leistungen von Schülerzeitungen bzw. Autoren aller Schularten. Alters- und schülergerechte Thematik und angemessene sprachliche Darstellung sind zentrale Kriterien der Bewertung. Die besten Schülerzeitungen jeder Schulart qualifizieren sich automatisch für den bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder. Die Schirmherrschaft über den Sächsischen Jugendjournalistenpreis 2012 hat der Sächsische Staatsminister für Kultus und Sport, Prof. Dr. Roland Wöller. Der Einsendeschluss für alle Bewerbungen ist der 12. Mai 2012. Die feierliche Preisverleihung wird voraussichtlich am 7. Juli 2012 stattfinden.
Einsendeschluss: 12.05.2012

WiWi-Talents Programm
 [Details]
In Deutschland wird wieder verstärkt auf die Förderung von Eliten gesetzt. Aus diesem Grund hat WiWi-Online zusammen mit namhaften Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft das WiWi-Talents Programm ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, hochbegabte Studierende der Wirtschaftswissenschaften und angrenzender Fachbereiche ideell zu unterstützen und die überregionale Vernetzung dieser zukünftigen Entscheider und Führungskräfte weiterzuentwickeln.
Einsendeschluss: 15.05.2012

Berliner Landeswettbewerb für Familienfreundlichkeit in Unternehmen
 [Details]
Bereits zum 2. Mal initiieren IHK Berlin, Handwerkskammer Berlin, DGB Bezirk Berlin-Brandenburg und Berliner Beirat für Familienfragen diesen Wettbewerb, um das großartige und bereits vielfältig vorhandene Engagement für Familienfreundlichkeit in den Betrieben sichtbar zu machen und auszuzeichnen.
Einsendeschluss: 15.05.2012

U4energy-Wettbewerb
 [Details]
Es können Beiträge in drei verschiedenen Wettbewerbskategorien eingereicht werden, bei denen es um die Verbesserung der Energieeffizienz an Ihrer Schule geht. Bei den drei Wettbewerben „Die besten Energieeffizienzmaßnahmen“, „Die besten Lehraktivitäten zu effizienter Energienutzung“ und „Die beste Schulkampagne zum Thema Energieeffizienz“ sollen Lehrer/Innen und Schüler/Innen über ihre täglichen Verbrauchsgewohnheiten nachdenken und aktiv werden um die Energieressouren zu optimieren.
Einsendeschluss: 16.05.2012

Schreibwettbewerb „Grüner Lorbeer®“
 [Details]
Die Eckenroth Stiftung für Medienkultur fördert Nachwuchsautorinnen und -autoren bis zur Berufsreife und bietet ihnen kulturelle Bildung und Ausbildung. Die Stiftung nimmt Talente bereits in einem Alter von zehn Jahren auf. 26 junge Autoren aus verschiedenen Jahrgängen arbeiten zurzeit in dem mehrstufigen Förderprogramm; sieben von ihnen studieren inzwischen fachbezogen. Zehn- bis 14-jährige Kinder, die sich für den Nachwuchspreis bewerben wollen, können sich mit einer selbsterlebten Geschichte dem Votum einer Jury stellen. Der Schreibwettbewerb wird jährlich zwischen Januar und Mai ausgeschrieben. Das umfangreiche Preispaket beinhaltet die Chance, über das Einstiegstraining in das langjährige Programm aufgenommen zu werden. Wer den Wettbewerb verpasst, kann sich über einen Quereinsteiger-Test qualifizieren. 2012 wandert der Nachwuchspreis erstmals in die Schweiz.
Einsendeschluss: 20.05.2012

Dr. Hans Riegel-Fachpreise der Universität Mainz
 [Details]
So macht ihr mehr aus eurer Facharbeit! Zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung vergibt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz die Dr. Hans Riegel-Fachpreise. Prämiert werden die jeweils drei besten eingereichten Facharbeiten Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz, welche in diesem Schuljahr ihre Facharbeit erstellen. Bewerbt euch um diese Preise! Ein Gutachten oder eine Benotung durch den Fachlehrer oder die Fachlehrerin ist dabei nicht erforderlich. Die Jury besteht aus renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Mainz.
Einsendeschluss: 21.05.2012

Blue Skies Award
 [Details]
Gibt es vor eurer Haustür ein UNESCO-Biosphärenreservat? Dann entwickelt mit eurer Schulklasse (Stufe 8-11) oder Jugendgruppe ein Projekt zum Thema Klimawandel und tragt dazu bei, eure Region nachhaltiger und damit besser zu machen. Vielleicht steckt Ihr auch schon mitten drin in einer Klimaschutzaktion. Biosphärenreservate leben vom Mitmachen – aber auch von pfiffigen Ideen. Deshalb gibt es den ´Blue Skies Award´-Wettbewerb. Mehr Informationen und ein paar Anregungen für eure Projekte könnt ihr auf unserer Homepage unter http://www.blueskiesaward.de/ finden oder schaut euch direkt unseren Flyer an http://www.blueskiesaward.de/flyer_blueskies.pdf. Wir sind auf eure kreativen Ideen gespannt! Anmeldeschluß ist der 23. März 2012
Einsendeschluss: 26.05.2012

Weltkindermaltag Comicnachwuchszeichner gesucht
 [Details]
Die Kinder sind am diesjährigen Weltkindermaltag dazu aufgerufen, ihren Lieblings-Comic-Helden oder eine ganze Comic-Geschichte zu erschaffen.
Einsendeschluss: 30.05.2012

Deutsch-Polnisches Internetquiz ´Hallo Nachbar! / Witaj Sąsiedzie!´
 [Details]
Polen liegt am Ural? In Deutschland tragen alle Lederhosen? Wer seinen Nachbarn nicht kennt, der bildet sich schnell ein Vorurteil. Bei unserem deutsch-polnischen Internetquiz unter www.hallonachbar.net können Schülerinnen und Schüler Fragen zum Nachbarland und der Europäischen Union beantworten und dabei Neues, Interessantes und Ungewöhnliches aus dem Alltag jenseits der Grenze erfahren. Mit den richtigen Antworten und etwas Glück können die Teilnehmer an einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung vom 22.-29.07.2012 in Wroclaw teilnehmen. Der Wettbewerbszeitraum für die Jugendbegegnung endet am 08. Juni 2012. Das Quiz befindet sich auf den Seiten des zweisprachigen Jugendportals “Hallo Nachbar!/Witaj Sąsiedzie!“. Hier gibt es außerdem eine Projekt- sowie eine Praktikumsbörse, auf der grenzübergreifend nach Projekten, Praktika und Kooperationspartnern im jeweiligen Nachbarland gesucht sowie eigene Projektideen veröffentlicht werden können. Das deutsch-polnische Jugendportal “Hallo Nachbar! / Witaj Sąsiedzie!“ wird vom Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. gemeinsam mit dem Begegnungszentrum „Angelus Silesius“ in Wrocław betrieben aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE gefördert. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und Sport.
Einsendeschluss: 30.05.2012

Programmierwettbewerb Imagine Cup
 [Details]
The Imagine Cup is the world’s premier student technology competition. While competing with their peers from around the world, students gain real life experiences, make new friends, and turn their ideas into reality. The brightest young minds join together and, using technology, take on the world’s toughest problems. Open to students around the world, the competition spans one year, beginning with local, regional, and online competitions, and seeks innovative Competition entries that address the Imagine Cup 2012 Theme: Imagine a world where technology helps solve the toughest problems. The Finalists go on to compete at the Worldwide Finals, which is hosted in a different country every year.
Einsendeschluss: 31.05.2012

31. Landespreis für Heimatforschung 2012
 [Details]
Mit dem Landespreis werden in sich geschlossene Einzelwerke ausgezeichnet, die auf eigener Forschung und Sammlung beruhen. Dies soll durch ein Verzeichnis der verwendeten Quellen und durch entsprechende Literaturhinweise deutlich werden. Die Arbeiten dürfen nicht im Zusammenhang mit einer wissenschaftlichen Ausbildung bzw. einer darauf aufbauenden beruflichen Tätigkeit stehen. Eine Arbeit kann nur einmal eingereicht werden. Bereits ausgezeichnete Preisträgerinnen und Preisträger werden nicht mehr berücksichtigt. Nach dem 30. Lebensjahr können sich Jugendförderpreisträgerinnen und Jugendförderpreisträger sowie Schülerpreisträgerinnen und Schülerpreisträger erneut bewerben. Über die Vergabe entscheidet eine Jury, die sich aus je acht Vertretern der Stifter zusammensetzt. Für den Schülerpreis können Arbeiten eingereicht werden, die wissenschaftlichen Kriterien noch nicht voll entsprechen.
Einsendeschluss: 31.05.2012

MINT-freundliche Schule
 [Details]
Bundesweite Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ zeichnen überwiegend in Abstimmung oder gemeinsam mit Landesarbeitgeberverbänden und den Bildungswerken der Wirtschaft Schulen mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ aus, die einen MINT Schwerpunkt setzen. Das Ziel ist es, diese Schulen in einen einheitlichen gemeinsamen Auszeichnungsprozess einzubeziehen. Wenn eine sich bewerbende Schule bisher mit keinem dieser Partner zusammenarbeitet, kann die Schule eine Initiativbewerbung starten. „MINT Zukunft schaffen“ wird der Schule einen Auszeichnungspartner vermitteln. Die Schulen füllen einen standardisierten Katalog mit 14 MINT-Kriterien aus. Eine Jury, zusammengesetzt aus den beteiligten Partnern, wertet die ausgefüllten Kriterienkataloge aus und entscheidet über die Vergabe des Signets „MINT-freundliche Schule“. Die Auszeichnung erfolgt einmal pro Jahr und behält ihre Gültigkeit für drei Jahre. Nach dieser Zeit ist die Schule herzlich eingeladen, sich erneut zu bewerben.
Einsendeschluss: 31.05.2012

Fotowettbewerb: Adlerauge 2012
 [Details]
Zum bereits vierten Mal rufen Deutschlands erfolgreichstes Kindermagazin GEOlino, das bundesweite Junior-Ranger-Programm von EUROPARC Deutschland und WWF sowie die Heinz Sielmann Stiftung zum großen Fotowettbewerb „Adlerauge 2012“ auf. Das Thema in diesem Jahr: „Verwilderte Bilder“, Fotos, die sich die Wildnis zurückerobert hat.
Einsendeschluss: 31.05.2012

EUROPA sucht die Meisterdetektive
 [Details]
´EUROPA sucht die Meisterdetektive 2012´ vermittelt teilnehmenden Schülerinnen und Schülern spielerisch wichtiges Grundschulwissen. Die Kinder schlüpfen in die Rolle von Detektiven und begeben sich gemeinsam mit den Protagonisten aus ´TKKG´ und ´Fünf Freunde´ auf Spurensuche in den Wald. Anhand grundschulrelevanter Aufgaben klären sie einen rätselhaften Holzraub auf und erfahren nebenbei etwas über den verantwortungsvollen Umgang mit dem sensiblen Ökosystem Wald.
Einsendeschluss: 31.05.2012

Tamara Massar

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube
Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen