Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

DGSL LernKongress 2017

10.11.2017, 17:00 Uhr - 12.11.2017, 15:00 Uhr

Hessen Hotelpark Hohenroda
Schwarzengrunder Strasse 9
36284 Hohenroda
dialog@dgsl.de

http://dgsl.name/kongresse/kongress-2017/Externer Link

Das diesjährige Thema des DGSL LernKongresses lautet: Die persönlichen Stärken stärken – Positive Psychologie trifft Suggestopädie. Lernen muss Freude machen, damit es nachhaltig gelingt. Das ist unbestritten und wird von der Lernforschung in vielen Studien immer wieder bestätigt. Die Lernbereitschaft muss durch positive Emotionen, durch Wohlbefinden im Lernprozess ermöglicht, erhalten und gesteigert werden. Doch wie kann das gelingen? Damit beschäftigen sich die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Suggestopädie schon seit dreißig Jahren und haben deshalb in diesem Jahr Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry (Universität Trier) mit ihrem Impulsvortrag ´It´s a wonderful life. Wie wir Menschen leistungsstark und glücklich machen´ zu Gast.Hinzu kommen ganztägig Workshops von verschiedenen Referenten zur Suggestopädie, positiven Psychologie, persönlichem Wachsen und stärken der eigenen Stärken.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lernerfolg, Lernforschung, Lernmotivation, Lernpsychologie, Persönlichkeitsentwicklung, Positive Verstärkung, Stärke, Suggestion, Suggestopädie, Positive Psychologie,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutsche Gesellschaft für suggestopädisches Lehren und Lernen e. V.
Kontaktadresse Friedrichsstraße 12, 34117 Kassel, Tel. +49 (0) 561 – 81 04 41 77
E-Mail des Kontakts dialog@dgsl.de
Beginn der Veranstaltung 10.11.2017, 17:00
Ende der Veranstaltung 12.11.2017, 15:00
Veranstaltungsstätte Hessen Hotelpark Hohenroda
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 18.10.2017
Zuletzt geändert am 18.10.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)