Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

ZWH-Bildungskonferenz 2017

05.10.2017, 10:00 Uhr - 06.10.2017, 13:00 Uhr

Technologiezentrum der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
Dahlenburger Landstraße 62
21337 Lüneburg
bildungskonferenz@zwh.de

http://www.die-bildungskonferenz.deExterner Link

Was macht Bildung im Handwerk zu einer starken Marke? Wie kann das Handwerk digitale Trends nutzen? Welche Marketingstrategie für Bildungszentren wirkt wirklich? Wie kann Markenbildung durch Storytelling funktionieren? Diese und viele weitere Fragen werden im Programm der ZWH-Bildungskonferenz 2017 aufgegriffen. Unter dem Motto „Bildung im Handwerk. Eine starke Marke.“ werden dort am 5. und 6. Oktober im Technologiezentrum der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade aktuelle Entwicklungen beschrieben, Probleme angesprochen, Konzepte ausgetauscht und Chancen skizziert. Mit insgesamt sechs Vortragsreihen und drei Workshops ist die Bildungskonferenz breit aufgestellt. Weitere Infos und den Link zur Anmeldung finden Sie auf www.die-bildungskonferenz.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

Digitalisierung, Marketing, Prüfen, Handwerk, Bildung, Bildungspolitik, Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Berufsbildung, Workshop, Vortragsreihe, Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter ZWH - Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V.
Kontaktadresse Sternwartstr. 27-29, 40223 Düsseldorf; Tel.: (02 11) 30 20 09 – 0, Fax: (02 11) 30 20 09 – 99
E-Mail des Kontakts bildungskonferenz@zwh.de
Beginn der Veranstaltung 05.10.2017, 10:00
Ende der Veranstaltung 06.10.2017, 13:00
Veranstaltungsstätte Technologiezentrum der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufsschule; Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Ausbilder/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 06.06.2017
Zuletzt geändert am 14.06.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)