Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

E-Prüfungsworkshop: Organisatorische und rechtliche Verankerung von E-Prüfungen

06.04.2017, 10:00 Uhr - 06.04.2017, 16:30 Uhr

Historisches Gebäude der Georg-August-Universität Göttingen, Vortragsraum (1.OG)
Papendiek 14
37073 Göttingen
damla.yildirim@uni-goettingen.de

http://www.uni-goettingen.de/de/556528.htmlExterner Link

Um die aktuellen rechtlichen Anforderungen an Fragenerstellung, Vorbereitung und Durchführung von E-Prüfungen zusammen zu diskutieren und zu reflektieren, laden wir herzlich zu unserer Veranstaltung zur „Rechtlichen und organisatorischen Verankerung von E-Prüfungen“ am Donnerstag, den 6. April 2017, ein! Die Veranstaltung behandelt folgenden Aspekte: - Verankerung in der Prüfungsordnung, - Rechtliche Aspekte der Sicherung von Authentizität und Integrität der Prüfungsleistung, des Antwort-Wahl-Verfahrens und der Probeklausur, - Mögliches Vorgehen bei einer großen Zahl von Prüflingen, - Betreuung der Lehrenden als Instrument der Qualitätssicherung.

mehr/weniger
Schlagwörter

E-Learning, Digitale Medien, Hochschule, Prüfung, Prüfungsordnung, Prüfungssystem, Prüfverfahren, Prüfungsvorbereitung, Organisation, E-Assessment, E-Prüfung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Georg-August-Universität Göttingen im Rahmen des Verbundprojektes eCULT+, unterstützt von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA).
Kontaktadresse E-Learning-Service der Georg-August-Universität-Göttingen
E-mail des Kontakts damla.yildirim@uni-goettingen.de
Beginn der Veranstaltung 06.04.2017, 10:00
Ende der Veranstaltung 06.04.2017, 16:30
Veranstaltungsstätte Historisches Gebäude der Georg-August-Universität Göttingen, Vortragsraum (1.OG)
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 08.03.2017
Zuletzt geändert am 08.03.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)