Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

10. Geschichtsmesse

19.01.2017, 11:45 Uhr - 21.01.2017, 13:30 Uhr

Ringberg Hotel
Ringberg 10
98527 Suhl
geschichtsmesse@bundesstiftung-aufarbeitung.de

http://www.geschichtsmesse.deExterner Link

Der 100. Jahrestag der Oktoberrevolution wird zum Anlass genommen, einerseits nach dem Erbe des Kommunismus in Europa zu fragen. Andererseits soll diskutiert werden, vor welchen Herausforderungen die historische Aufarbeitung angesichts aktueller Gef√§hrdungen der Demokratie steht. Wie begegnen wir Populismus und Extremismus? Welche Konzepte und Ans√§tze des historischen Lernens zum Spannungsverh√§ltnis von Demokratie und Diktatur nach 1945 sind besonders geeignet, die Auseinandersetzung in Forschung, in Museen und Gedenkst√§tten sowie im Schulunterricht und in au√üerschulischen Bildungseinrichtungen zu st√§rken? Die Geschichtsmesse ist eine j√§hrlich stattfindende Veranstaltung, die jeweils einem Thema der deutsch-deutschen Geschichte im europ√§ischen Kontext gewidmet ist. Die dreit√§gige Fachtagung z√§hlt j√§hrlich mehr als 300 Besucherinnen und Besucher. Sie vertreten deutschlandweit Kultur√§mter, Schulen, Volkshochschulen und Bildungseinrichtungen aller Art, sie kommen aus Kultusministerien, aus Aufarbeitungsinitiativen und Geschichtsvereinen, aus Lehrerfort- und Weiterbildungsinstituten und aus der Wissenschaft. Auf der dreit√§gigen Veranstaltung k√∂nnen eigene Projekte und Initiativen vorgestellt werden. Ziel der Tagung ist es, eine m√∂glichst breite, √∂ffentliche Auseinandersetzung mit der j√ľngsten deutschen Zeitgeschichte zu bef√∂rdern. Das Programm zur Geschichtsmesse und den Anmeldebogen mit allen wichtigen Informationen finden Sie unter www.geschichtsmesse.de. Gern k√∂nnen Sie diese Einladung weiterreichen. Bitte nutzen Sie den Fr√ľhbucherrabatt bis zum 25. November 2016, danach sind Anmeldungen bis zum 3. Januar 2017 m√∂glich. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Stefanie Ackermann telefonisch unter (030) 319 895 312 oder per E-Mail unter geschichtsmesse@bundesstiftung-aufarbeitung.de zur Verf√ľgung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lehrerfortbildung, Geschichte (Histor), Deutsche Geschichte, Zeitgeschichte, Kommunismus, Populismus, Extremismus, Demokratische Erziehung, Geschichtsunterricht, Aufarbeitung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
E-mail des Kontakts geschichtsmesse@bundesstiftung-aufarbeitung.de
Beginn der Veranstaltung 19.01.2017, 11:45
Ende der Veranstaltung 21.01.2017, 13:30
Veranstaltungsstätte Ringberg Hotel
Land der Bundesrepublik Deutschland Th√ľringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 22.11.2016
Zuletzt geändert am 22.11.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)