Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtag „Lesen bringt uns weiter“ für Erstaufnahmeeinrichtungen und Netzwerkpartner in Neu-Ulm

15.11.2016, 09:30 Uhr - 15.11.2016, 16:00 Uhr

Ratiopharm Arena Neu-Ulm
Europastraße 25
89231 Neu-Ulm
astrid.wirth@stiftunglesen.de

http://www.lesestart-fuer-fluechtlingskinder.de/vernetzung/fachtage/Externer Link

Im Rahmen des Programms „Lesestart für Flüchtlingskinder“ bietet die Stiftung Lesen am 15. November in der Ratiopharm Arena Neu-Ulm einen Fachtag für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in Erstaufnahmeeinrichtungen (EAEs) und weitere Akteure der Flüchtlingshilfe an. Das Programm „Lesestart für Flüchtlingskinder“ gibt seit Dezember 2015 einen wichtigen Impuls zur Unterstützung von Familien mit Kindern bis zum Alter von fünf Jahren. Sie erhalten in Landes-Erstaufnahmeeinrichtungen (EAEs) und Außenstellen ein Lesestart-Set mit einem altersgerechten Buch. Die Einrichtungen werden in jedem Programmjahr mit einer Lese- und Medienbox für die Arbeit mit Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren ausgestattet. Flankierend unterstützt ein Seminar-Angebot für Beschäftigte der Einrichtungen, ehrenamtlich Vorlesende und andere Freiwillige die Zusammenarbeit von regionalen Akteuren der Leseförderung mit den Einrichtungen. Die Fachtage dienen dem Austausch zwischen Mitarbeitenden verschiedener EAEs (Haupt- und Ehrenamtliche), dem Austausch und der Vernetzung von Mitarbeitenden der EAEs mit anderen Akteuren, die aktuell oder perspektivisch in die Arbeit mit geflüchteten Kindern und ihren Familien eingebunden sind (Mehrgenerationenhäuser, Bibliotheken, Ehrenamtskoordinatoren, Freiwilligeninitiativen, Fachberater für Kindertagesstätten, Schulämter etc.), der fachlichen Information und Weiterbildung durch Expertinnen und Experten für den Bereich der Sprach- und Leseförderung von Kindern bzw. Familien mit Migrationshintergrund, der praktischen Information und Weiterbildung durch Best Practice-Beispiele und Ansätze der Sprach- und Leseförderung von Kindern geflüchteter Familien.

mehr/weniger
Schlagwörter

Neu-Ulm, Baden-Württemberg, Bayern, Süddeutschland, Flüchtlingshilfe, Kind, Lesen, Lesenlernen, Fachtagung, Vernetzung, Leseförderung, Sprachförderung, Praxisbericht, Best-Practice-Modell, Erstaufnahmeeinrichtung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Stiftung Lesen
Kontaktadresse Stiftung Lesen, Römerwall 40, 55131 Mainz
E-mail des Kontakts astrid.wirth@stiftunglesen.de
Beginn der Veranstaltung 15.11.2016, 09:30
Ende der Veranstaltung 15.11.2016, 16:00
Veranstaltungsstätte Ratiopharm Arena Neu-Ulm
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Primarstufe; Sekundarstufe I; Jugendbildung
Adressaten Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 07.09.2016
Zuletzt geändert am 13.10.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)