Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung: ´Übergänge im Bildungswesen. Transitionen und Interventionen´

07.06.2013, 10:30 Uhr - 07.06.2013, 16:45 Uhr

Universität Mainz, Alte Mensa
Mainz
heide.von.felden@uni-mainz.de

http://www.zbh.uni-mainz.de/Externer Link

Konzepte der Übergangsgestaltung spielen eine zentrale Rolle, wenn es um die Frage nach sozialer Ungleichheit, dem Zugang zu Bildung, aber auch nach gesellschaftlicher Integration geht. Dabei sind insbesondere die pädagogisch oder institutionell Tätigen angesprochen, Bewältigungsprozesse des Übergangs zu begleiten. Die Tagung möchte ein Forum bieten, um die unterschiedlichen Forschungen zu verschiedenen Über-gangsfeldern durch die Bezugnahme auf Theorien, Methoden, Befunde und Interventionen ins Gespräch zu bringen. Wir laden Sie ein, neue Forschungsergebnisse kennenzulernen und weiterführende Anregungen für die eigene wissenschaftliche oder praxisorientierte Arbeit zu gewinnen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Mainz, Tagung, Bildungswesen, Bildungsforschung, Übergänge, Transitionen, Interventionen,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH)
Kontaktadresse Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Erziehungswissenschaften, AG Erwachsenenbildung/Weiterbildung, Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Heide von Felden, Tel.: 06131 39-23245, Fax: 06131 39-25995
E-Mail des Kontakts heide.von.felden@uni-mainz.de
Beginn der Veranstaltung 07.06.2013, 10:30
Ende der Veranstaltung 07.06.2013, 16:45
Veranstaltungsstätte Universität Mainz, Alte Mensa
Land der Bundesrepublik Deutschland Rheinland-Pfalz
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 29.05.2013
Zuletzt geändert am 29.05.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)