DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Fortbildung: Wie kann ich Kinder in der Grundschule für das Lesen begeistern? - Praxisideen zu aktueller Jugendliteratur

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Fortbildung: Wie kann ich Kinder in der Grundschule für das Lesen begeistern? - Praxisideen zu aktueller Jugendliteratur
Art der Veranstaltung: Fortbildung
URL der Veranstaltung: http://www.alf-hannover.de/veranstaltungen/wie-kann-ich-kinder-der-grund schule-fuer-das-lesen-begeistern-praxisideen-zu-0
Veranstalter: Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Göttingen
Kontaktadresse: Akademie für Leseförderung, Waterloostr. 8, 30169 Hannover, Tel.: (0511) 1267-215
E-mail des Kontakts: imke.hanssen@gwlb.de
Beginn der Veranstaltung: 15.03.2017, 14:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15.03.2017, 17:30 Uhr
Veranstaltungsstätte: Stadtbibliothek Göttingen, Thomas-Buergenthal-Haus
Straße: Gotmarstr. 8
Postleitzahl: 37073
Ort: Göttingen
Land der Bundesrepublik Deutschland: Niedersachsen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Primarstufe
Adressaten: Lehrer/-innen
Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte
Frühpädagogische Fachkräfte
Weiterbildungsinteressierte
Kurzbeschreibung: An Lehrkräfte und Interessierte aus dem Primarbereich, Bibliothekarinnen und Bibliothekare sowie an Ehrenamtliche richtet sich dieses Seminar, das die Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Göttingen am 15. März 2017 in der Stadtbibliothek Göttingen veranstaltet. Die Teilnehmer/innen lernen aktuelle Kinderliteratur kennen, die verschiedene Lesevorlieben und Lesefähigkeiten von Schülerinnen und Schülern berücksichtigt. Auch Sach- und Bilderbücher sowie Zeitschriften werden in den Fokus genommen. Zu dieser Auswahl werden motivierende, praxisnahe Methoden wie beispielsweise Karaokelesen, Zeitschriften-Chaosspiel und Buchtitelraten mit Emojis vorgestellt und erprobt. Die Methoden können ohne großen Aufwand im Unterricht oder der Bibliotheksarbeit umgesetzt und auf andere Bücher übertragen werden. Diese Veranstaltung wird im Modul „Motivationsmethoden und zielgruppenspezifische Lernszenarien“ der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist am 1. März 2017.
Schlagwörter: Lesen
Leseförderung
Lesemotivation
Lesekultur
Weiterbildung
Fortbildung
Qualifizierung
Literaturpädagogik
Kinderliteratur
Jugendliteratur
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 24.01.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen