DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

„hier!“ Festival des Netzwerks „literaturland westfalen“

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: „hier!“ Festival des Netzwerks „literaturland westfalen“
Art der Veranstaltung: Lesung / Literatur / Buchvorstellung
URL der Veranstaltung: http://literaturlandwestfalen.de/festival/
Veranstalter: Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V., Projekt „literaturland westfalen“
Kontaktadresse: Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V., Projekt „literaturland westfalen“, Nicolaistraße 3, 59423 Unna, Tel.: (02303) 963855
E-mail des Kontakts: post@wlb.de
Beginn der Veranstaltung: 26.08.2017
Ende der Veranstaltung: 30.09.2017
Veranstaltungsstätte: siehe Programm
Land der Bundesrepublik Deutschland: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Allgemeinbildung
Adressaten: Allgemeine Öffentlichkeit
Kurzbeschreibung: Unter dem Titel „hier! festival. regional. international.“ präsentiert das Netzwerk „literaturland westfalen“ vom 26. August bis zum 30. September die lebendige Literaturlandschaft Westfalens in all ihrer Fülle und Vielfalt. Mehr als 60 literarische Einrichtungen, Initiativen und engagierte Einzelakteure aus der ganzen Region laden zu über 70 Veranstaltungen ein. Zum Festivalauftakt am 26. August geben sich auf Burg Hülshoff sowohl westfälische Autorinnen und Autoren als auch Gäste von außerhalb auf drei Bühnen bei freiem Eintritt die Ehre. Im Rahmen des Eröffnungsprogramms werden auch Kinder- und Jugendprojekte vorgestellt. Beim „Erlebnis Literatur am Hücker Moor“ in Spenge lädt ein von Kindertagesstätten und Schulen gestalteter Literaturpfad zum Spaziergang ein, am Wochenende der Verlage liest Jutta Wilke für Jugendliche in der Alte Feuerwache in Münster aus ihrem neuen Roman „Roofer“ und beim „Treffpunkt Literatur“ in Coesfeld stellt Ursula Poznanski ihren neuen Jugendthriller „Aquila“ vor.
Schlagwörter: Lesen
Leseförderung
Lesemotivation
Lesekultur
Fest
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 26.07.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen