DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Winter School 2017 - Den Vergleich deuten - Reflexionen auf die internationale Perspektive. Methodische und methodologische Fragen der internationalen und vergleichenden Erziehungswissenschaft

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Winter School 2017 - Den Vergleich deuten - Reflexionen auf die internationale Perspektive. Methodische und methodologische Fragen der internationalen und vergleichenden Erziehungswissenschaft
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: https://ice.dipf.de/de/veranstaltungen/winter-school-2017/winter-school- 2017
Veranstalter: Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft der SIIVE in Zusammenarbeit mit der Servicestelle International Cooperation in Education (ice) am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Kontaktadresse: Sieglinde Jornitz Dipf Frankfurt
E-mail des Kontakts: jornitz@dipf.de
Beginn der Veranstaltung: 30.11.2017, 12:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 01.12.2017, 16:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Straße: Schloßstrasse 29
Postleitzahl: 60486
Ort: Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland: Hessen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Hochschule
Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten: Studierende
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Kurzbeschreibung: In den Forschungsarbeiten der internationalen und vergleichenden Erziehungswissenschaft steht die genaue und methodisch gesicherte Beschreibung und Analyse von Unterschieden und Gemeinsamkeiten an erster Stelle. Auf ihrer Grundlage kann erst der Vergleich durchgeführt und der Blick für eine internationale Perspektive geöffnet werden. Dabei stellt das Moment der Deutung eine besondere Herausforderung dar, weil es nur bedingt methodisch kontrolliert werden kann. Im Zentrum der Winter School steht die Frage nach der Auslegung der erhobenen Daten und ihren Bezugspunkten zu Theorien, Modellen und Methoden. D.h. nachdem Unterschiede und Gemeinsamkeiten dargestellt und aufeinander bezogen wurden, bleibt oft die Frage virulent, was den Unterschied und die Gemeinsamkeit hervorgebracht hat, worin sie begründet sind. Dieser komplexe Prozess der Deutung soll in den Beiträgen zur Winter School reflektiert werden. Wie sichern vergleichende internationale Studien, die qualitativ, quantitativ oder im Mixed Methods-Design ihre Daten erheben, ihre Deutungen ab? Und welche Herausforderungen ergeben sich aus so unterschiedlichen Formaten wie quantitative Daten, Interviews, Transkripten und Textprotokollen oder Bildern? Für die Winter School werden Beiträge erbeten, in denen das eigene Vorgehen bei der Auslegung der Daten expliziert wird und/oder konkrete Deutungen aus den Forschungsarbeiten zur Diskussion gestellt werden. Die Winter School versteht sich als Forum, in dem nicht nur fertige Arbeiten präsentiert, sondern im Sinne eines Werkstattberichtes offene Fragen diskutiert werden.
Schlagwörter: Erziehungswissenschaft
Vergleichende Erziehungswissenschaft
Internationaler Vergleich
Internationalisierung
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 06.07.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen