DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

gamescom congress 2017

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: gamescom congress 2017
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://gamescom-congress.de/startseite/?_ga=2.15109878.1746928056.149856 8242-912946424.1498568242
Veranstalter: Koelnmesse GmbH; BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V.;
E-mail des Kontakts: gamescom@visitor.koelnmesse.de
Beginn der Veranstaltung: 23.08.2017, 10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 23.08.2017, 20:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Koeln Messe
Straße: Messeplatz 1
Postleitzahl: 50679
Ort: Köln
Land der Bundesrepublik Deutschland: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufsschule
Hochschule
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Wissenschaft/Bildungsforschung
Medien- und Informationskompetenz
Adressaten: Lehrer/-innen
Ausbilder/-innen
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Lehrerbildner/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Erwachsenenbildner/-innen
Journalisten/Journalistinnen
Kurzbeschreibung: Der gamescom congress ist Europas führende Konferenz für Trends und Potenziale von Computerspielen abseits des Spielspaßes an der heimischen Spielekonsole. Unter dem Motto "Mehr als Spiele" beleuchtet der gamescom congress am 23. August 2017 in Köln beispielsweise die ökonomischen Einsatzmöglichkeiten sowie die Relevanz von Computerspielen für Kultur und Gesellschaft. Erneut konnten hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland gewonnen werden, darunter Paul Galloway vom MoMA New York, Prof. Dr. Markus Gabriel, Deutschlands jüngster Philosophie-Professor, Edward Partridge vom WWF oder YouTuber Matt Lees aus London. Der Kongress findet im Rahmen der gamescom statt, dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele. Am 23. August wird Köln erneut zur ersten Adresse für interessierte Wirtschaftsvertreter aller Branchen, Kulturschaffende, Pädagogen, Politiker und Wissenschaftler. Wie glaubwürdig ist Influencer-Marketing? Wie wird ein Interkontinental-Flug zur Multiplayer-Session? Was machen Computerspiele im MoMA? Warum sind Spiele in der Journalisten-Ausbildung wichtig? Um diese und viele weitere Fragen geht in über 30 Programmpunkten, verteilt auf fünf Dachthemen:
Schlagwörter: Computerspiel
Digitale Medien
Jugendmedien
Wissenstransfer
Technologietransfer
Gesellschaft
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 27.06.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen