DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Auswirkungen der Migrationsbewegungen auf Bildungseinrichtungen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Auswirkungen der Migrationsbewegungen auf Bildungseinrichtungen
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.iahe.eu/
Veranstalter: IAHE-Team: University of Hildesheim Foundation, Masaryk-University Brno and Community College Hildesheim
Kontaktadresse: Dr. Alexey Ponomarev
E-mail des Kontakts: ponomarev@vhs-hildesheim.de
Beginn der Veranstaltung: 28.09.2017, 09:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 29.09.2017, 17:30 Uhr
Veranstaltungsstätte: Masaryk-Universität
Straße: Žerotínovo nám. 617/9
Postleitzahl: 60177
Ort: Brno
Staat: Tschechische Republik
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Kindertageseinrichtungen
Vorschule
Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufliche Bildung
Hochschule
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten: Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Lehrerbildner/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Frühpädagogische Fachkräfte
Erwachsenenbildner/-innen
Weiterbildungsinteressierte
Journalisten/Journalistinnen
Kurzbeschreibung: Migration und Diversität zählen zu den großen Herausforderungen der Gegenwart. In unterschiedlicher Weise sind davon auch die europäischen Länder betroffen. Bildungseinrichtungen als Orte gemeinschaftlichen Lernens und kultureller Diversität müssen reflektierte Handlungsmuster entwickeln. Um an allen Bildungseinrichtungen weitere und umfassendere Angebote zu entwickeln, sind die länderspezifischen Kontexte besonders zu beachten. Sie bilden die Ausgangspunkte für das Diversity Management in den verschiedenen Bildungseinrichtungen. Ergebnisse der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung sollen genutzt werden, um Integrationskonzepte zu entwickeln. Diese sind Voraussetzung für die strategischen Planungen zur Umsetzung von Diversität in kommunalen Bildungslandschaften und zur Schaffung einer partizipativen Netzwerkkultur. Hochschulpartner können theoriegeleitet und evidenzbasiert innovative und praxisnahe Konzepte für partizipatives Bildungsmanagement entwickeln. Die Erwachsenenbildung analysiert die unterschiedlichen kommunalen Strukturen der teilnehmenden europäischen Projektpartner hinsichtlich ihrer regionalen Interaktionsprozesse und entwickelt Umsetzungsstrategien für Regionen, um die verschiedenen Zielgruppen (z. B. Kindertagesstätten und Schulen) zu erreichen. Best practice-Beispiele ermöglichen eine international vergleichende Analyse. Die IAHE kann als internationale Bildungsplattform einen Austausch von wissenschaftlichen und praxisorientierten Ergebnissen leisten. Die internationale wissenschaftliche Tagung an der Masaryk Universität in Brno, Tschechische Republik, bietet dafür ein Forum.
Schlagwörter: Frühpädagogik
Schulbildung
Erwachsenenbildung
Hochschulbildung
Migration
Integration
Migrationsforschung
Diversität
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 20.06.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen