DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Neue Wege für familiengerechte Hochschulen? Vierte Jahrestagung des Best Practice-Clubs „Familie in der Hochschule“

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Neue Wege für familiengerechte Hochschulen? Vierte Jahrestagung des Best Practice-Clubs „Familie in der Hochschule“
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.che.de/cms/?getObject=250&getLang=de&strAction=programm&PK_Ve ranstaltungen=544
Veranstalter: Technische Universität Wien und CHE Centrum für Hochschulentwicklung
Kontaktadresse: Ansprechpartner Herr Frank Ziegele, Tel: 05241 9761-24
E-mail des Kontakts: Frank.Ziegele@che.de
Beginn der Veranstaltung: 14.09.2017, 10:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 15.09.2017, 14:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Technische Universität Wien, Gebäude Gußhaus, Campus EI (Elektrotechnik)
Straße: Gusshausstraße 27-29
Postleitzahl: 1040
Ort: Wien
Staat: Österreich
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Allgemeinbildung
Hochschule
Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten: Lehrer/-innen
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Journalisten/Journalistinnen
Kurzbeschreibung: Die Jahrestagung 2017 befasst sich mit den Chancen und Herausforderungen, die Mobilität und Digitalisierung für die Vereinbarkeit an Hochschulen bedeuten. Vertreterinnen von deutschen, österreichischen und schweizerischen Hochschulen kommen zusammen und diskutieren über aktuelle Forschungs-, Arbeits- und Studienbedingungen sowie Entwicklungstrends und gestaltbare Perspektiven.
Schlagwörter: Hochschule
Berufschance
Berufsbild
Familie
Digitalisierung
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 11.05.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen