DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

106. Bibliothekartag

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: 106. Bibliothekartag
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://bibliothekartag2017.de/
Veranstalter: Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB)
Kontaktadresse: Telefon: +49 (0)30 24603-260
E-mail des Kontakts: Bibliothekartag2017@kit-group.org
Beginn der Veranstaltung: 30.05.2017
Ende der Veranstaltung: 02.06.2017
Veranstaltungsstätte: Messe Frankfurt
Straße: Der Bibliothekartag findet in drei Gebäuden der Messe Frankfurt statt: dem Congress Center dem Saal Panaroma im angrenzenden Gebäude ‚Forum‘ der Halle 5.1
Ort: Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland: Hessen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Medien- und Informationskompetenz
Adressaten: Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte
Kurzbeschreibung: „Medien – Menschen – Märkte“ lautet das Motto des 106. Deutschen Bibliothekartages. Der Mensch – also Sie – im Mittelpunkt zwischen Medien und Märkten? Ein überraschende Begleiterscheinung der voranschreitenden Digitalisierung sind Bibliotheken voller Menschen. Medien stehen an jedem Ort, zu jeder Zeit und auf beliebigen Endgeräten zur Verfügung. Dennoch sind die Bibliotheken, bislang ein Ort traditioneller Mediennutzung, so gut besucht wie nie. Mit dem Bibliothekartag verhält es sich nicht anders. Bibliothekarinnen und Bibliothekare sind virtuell bestens vernetzt – aber der Bibliothekartag gewinnt immer mehr an Attraktivität als realer Treffpunkt der Community. Der Bibliothekartag ist die zentrale Fortbildungsveranstaltung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Informationseinrichtungen und viele andere Informationsspezialisten. Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Information Professionals und Angehörige anderer Berufe in Bibliotheken verstehen sich als Vermittler, als Teil eines Beziehungsgeflechtes. Ihre Aufgaben erfüllen sie im Spannungsfeld zwischen Medienwandel und vielfältigen gesellschaftlichen Veränderungen, zwischen neuen Anforderungen ihrer Zielgruppen und Marktbedingungen, die mit den Veränderungen der Digitalisierung nicht Schritt gehalten haben.
Schlagwörter: Lesen
Leseförderung
Bibliothekar
Bibliothekswesen
Bibliotheksorganisation
Bibliotheksarbeit
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 31.01.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen