DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

19. Bundeskongress Legasthenie und Dyskalkulie

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: 19. Bundeskongress Legasthenie und Dyskalkulie
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.bvl-legasthenie.de/bundesverband/bundeskongress.html
Veranstalter: Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.
Kontaktadresse: c/o EZB Bonn, Postfach 201338, 53143 Bonn
E-mail des Kontakts: bvl@interplan.de
Beginn der Veranstaltung: 17.03.2017, 12:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 19.03.2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Universität Würzburg, Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude
Straße: Am Hubland
Postleitzahl: 97074
Ort: Würzburg
Land der Bundesrepublik Deutschland: Bayern
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Kindertageseinrichtungen
Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Sonderschule/Förderschule
Hochschule
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten: Allgemeine Öffentlichkeit
Eltern
Schüler/-innen
Lehrer/-innen
Studierende
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Erzieher/-innen
Erwachsenenbildner/-innen
Auszubildende
Weiterbildungsinteressierte
Kurzbeschreibung: Vom 17. bis 19. März 2017 werden aktuelle Ergebnisse und Methoden zur Diagnostik und Förderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erheblichen Problemen beim Erlernen des Lesens, Rechtschreibens und Rechnens vorgestellt.Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm präsentiert neue Testverfahren und informiert über bewährte und neue Förderkonzepte, die in der Schule, in der Lernförderpraxis und zuhause eingesetzt werden können. Die aktuellen Leitlinien zur Diagnostik und Behandlung bei einer Lese-Rechtschreibstörung und einer Rechenstörung werden vorgestellt. Neurobiologische Forschungsergebnisse und ihre Bedeutung für die Praxis werden diskutiert. Insgesamt bietet der Kongress ein Forum zum gegenseitigen Kennenlernen, intensiven Austausch und Entwicklung neuer Ideen zur Verbesserung der Fördererfolge und der Entwicklungschancen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Legasthenie und Dyskalkulie. Eine individuelle Beratung im Rahmen des Kongresses zu den Themen Schule, Ausbildung, Studium sowie Beruf wird angeboten. Für LehrerInnen und TherapeutInnen gibt es spezielle Beratungsangebote zur Weiterbildung.
Schlagwörter: Lese-Rechtschreib-Schwäche
Rechenschwäche
Methodik
Diagnostik
Förderung
Weiterbildung
Testverfahren
Forschungsergebnis
Praxisbezug
Beratung
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 05.10.2016

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen