DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Fachtag „Lesen bringt uns weiter“ für Erstaufnahmeeinrichtungen und Netzwerkpartner in Hamburg

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Fachtag „Lesen bringt uns weiter“ für Erstaufnahmeeinrichtungen und Netzwerkpartner in Hamburg
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.lesestart-fuer-fluechtlingskinder.de/vernetzung/fachtage/
Veranstalter: Stiftung Lesen
Kontaktadresse: Stiftung Lesen, Römerwall 40, 55131 Mainz
E-mail des Kontakts: astrid.wirth@stiftunglesen.de
Beginn der Veranstaltung: 25.10.2016, 09:30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 25.10.2016, 16:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Straße: Felix-Dahn Straße 3
Postleitzahl: 20357
Ort: Hamburg
Land der Bundesrepublik Deutschland: Hamburg
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Kindertageseinrichtungen
Vorschule
Primarstufe
Sekundarstufe I
Jugendbildung
Adressaten: Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte
Lehrerbildner/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Erzieher/-innen
Weiterbildungsinteressierte
Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Kurzbeschreibung: Im Rahmen des Programms „Lesestart für Flüchtlingskinder“ bietet die Stiftung Lesen am 25. Oktober im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg einen Fachtag für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in Erstaufnahmeeinrichtungen (EAEs) und weitere Akteure der Flüchtlingshilfe an. Das Programm „Lesestart für Flüchtlingskinder“ gibt seit Dezember 2015 einen wichtigen Impuls zur Unterstützung von Familien mit Kindern bis zum Alter von fünf Jahren. Sie erhalten in Landes-Erstaufnahmeeinrichtungen (EAEs) und Außenstellen ein Lesestart-Set mit einem altersgerechten Buch. Die Einrichtungen werden in jedem Programmjahr mit einer Lese- und Medienbox für die Arbeit mit Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren ausgestattet. Flankierend unterstützt ein Seminar-Angebot für Beschäftigte der Einrichtungen, ehrenamtlich Vorlesende und andere Freiwillige die Zusammenarbeit von regionalen Akteuren der Leseförderung mit den Einrichtungen. Die Fachtage dienen dem Austausch zwischen Mitarbeitenden verschiedener EAEs (Haupt- und Ehrenamtliche), dem Austausch und der Vernetzung von Mitarbeitenden der EAEs mit anderen Akteuren, die aktuell oder perspektivisch in die Arbeit mit geflüchteten Kindern und ihren Familien eingebunden sind (Mehrgenerationenhäuser, Bibliotheken, Ehrenamtskoordinatoren, Freiwilligeninitiativen, Fachberater für Kindertagesstätten, Schulämter etc.), der fachlichen Information und Weiterbildung durch Expertinnen und Experten für den Bereich der Sprach- und Leseförderung von Kindern bzw. Familien mit Migrationshintergrund, der praktischen Information und Weiterbildung durch Best Practice-Beispiele und Ansätze der Sprach- und Leseförderung von Kindern geflüchteter Familien.
Schlagwörter: Erstaufnahmeeinrichtung
Flüchtlingshilfe
Kind
Lesen
Lesenlernen
Fachtagung
Vernetzung
Leseförderung
Sprachförderung
Praxisbericht
Best-Practice-Modell
Fortbildung
Weiterbildung
Hamburg
Norddeutschland
Schleswig-Holstein
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 13.10.2016

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen