DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

IFS-Bildungsdialog: »Ankommen in den Schulen – Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung«

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: IFS-Bildungsdialog: »Ankommen in den Schulen – Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung«
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.bildungsdialog.ifs.tu-dortmund.de/cms/IFS-Bildungsdialog/de/h ome/
Veranstalter: Technische Universität Dortmund, Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS)
Kontaktadresse: Technische Universität Dortmund, Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), Ansprechpartnerin: Anja Jungermann, M.A., Vogelpothsweg 78, 44227 Dortmund; Tel.: (02 31) 755 7955, Fax: (02 31) 755 5517
E-mail des Kontakts: bildungsdialog-ifs.fk12@tu-dortmund.de
Beginn der Veranstaltung: 29.09.2016, 11:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 29.09.2016, 17:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Institut für Schulentwicklungsforschung (CDI-Gebäude), TU Dortmund, Campus Nord
Straße: Vogelpothsweg 78
Postleitzahl: 44227
Ort: Dortmund
Land der Bundesrepublik Deutschland: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Sonderschule/Förderschule
Berufsschule
Hochschule
Wissenschaft/Bildungsforschung
Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten: Lehrer/-innen
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Lehrerbildner/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Kurzbeschreibung: Die gelingende Integration von hunderttausenden Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung stellt eine der zentralen aktuellen Herausforderungen des deutschen Bildungssystems und der alltäglichen Arbeit von Lehrer/inne/n in Deutschland dar. Der erste IFS-Bildungsdialog widmet sich daher folgenden Themen: Wie kann die Förderung der Sprachkompetenzen am besten gelingen? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich in der pädagogischen Arbeit im Klassenzimmer? Wie kann sich die Fluchterfahrung bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen in Traumata äußern und wie ist mit diesen umzugehen? Welche Ansätze zur Integration bieten Bildungspolitik, Bildungspraxis und Bildungsforschung und welche weiteren Bedarfe gibt es? Das Tagungskonzept sieht neben Inputs zu aktuellen Erkenntnissen aus der Bildungsforschung und der Bildungspraxis eine intensive Diskussion mit dem Plenum der Teilnehmenden zu allen Schwerpunktthemen der Fachtagung vor. Alle Programmpunkte lassen daher Zeit für gemeinsamen Austausch und Diskussion aus den unterschiedlichen Perspektiven aller Teilnehmer/innen, um erfolgreiche Strategien und zukünftige Bedarfe für eine gelingende Integration der Kinder und Jugendlichen mit Fluchterfahrung an den Schulen zu identifizieren. Im Zentrum soll der Austausch von Akteur/inn/en aus Bildungsadministration, Bildungspolitik, Bildungspraxis und Bildungsforschung stehen. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist von der oben angegebenen URL aus online möglich. Anmeldeschluss ist der 31.07.2016.
Schlagwörter: Deutschland
Austausch
Bildungsforschung
Bildungspolitik
Bildungspraxis
Bildungsverwaltung
Chance
Dialog
Flüchtling
Flucht
Herausforderung
Institut für Schulentwicklungsforschung
Integration
Jugendlicher
Kind
Schule
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 12.09.2016

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen