DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Bildungs- und Schulleitungssymposium 2017: Bildung 5.0? Zukunft des Lernens – Zukunft der Schule

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Bildungs- und Schulleitungssymposium 2017: Bildung 5.0? Zukunft des Lernens – Zukunft der Schule
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.schulleitungssymposium.net
Veranstalter: Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie – PH Zug
Kontaktadresse: PH Zug, Zugerbergstrasse 3, 6301 Zug, Schweiz
E-mail des Kontakts: pierre.tulowitzki@phzg.ch
Beginn der Veranstaltung: 06.09.2017
Ende der Veranstaltung: 08.09.2017
Veranstaltungsstätte: Pädagogische Hochschule Zug
Straße: Zugerbergstrasse 3
Postleitzahl: 6301
Ort: Zug, Schwiez
Staat: Schweiz
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Hochschule
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Wissenschaft/Bildungsforschung
Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten: Studierende
Ausbilder/-innen
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Lehrerbildner/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Journalisten/Journalistinnen
Kurzbeschreibung: Das Bildungssymposium Schweiz und Internationale Schulleitungssymposium ist eine internationale Fachtagung zu den Themen Bildungsqualität, Bildungsorganisationsentwicklung und Bildungsmanagement. Es wird vom Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBB) der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug) in Zusammenarbeit mit Partnern veranstaltet. Unterstützt wird das Symposium durch klassische Drittmittelgeber im Rahmen von Fundraising und von weiteren lokalen, nationalen und internationalen Partnern. Das Symposium steht in der Tradition der bisherigen Veranstaltungen, die Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber, Leiter des IBB, in den letzten Jahren organisiert hat. Seit 2004 findet das Internationale Schulleitungssymposium in einem zweijährigen Turnus statt; seit 2009 an der PH Zug und seit 2013 in Kombination mit dem Bildungssymposium Schweiz. Ziel des Symposiums ist, einen Beitrag zur Entwicklung der Qualität der Bildung und damit auch einen wichtigen Beitrag für eine zukunftsfähige Gesellschaft zu leisten. Dies soll erreicht werden, indem wichtige Akteure aus Wissenschaft, Verwaltung und Praxis die Möglichkeit zum vielfältigen Ideen- und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Herausforderungen und Lösungsansätzen im Bildungsbereich durch Vorträge, Symposien, Workshops und Podiumsdiskussionen erhalten. Zudem steht die Vernetzung dieser Akteure beim Symposium im Vordergrund, die durch interaktive Formate und ein angemessenes Pausen- und Rahmenprogramm bestehende Kontakte pflegen und neue knüpfen können. Zum Symposium kommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils aus verschiedenen Zielgruppen und Ländern zusammen. Zum letzten Symposium kamen rund 800 Teilnehmende aus 52 Ländern nach Zug.
Schlagwörter: Schulleitung
Schulentwicklung
Bildungsmanagement
Pädagogik
Erziehungswissenschaft
Qualitätsentwicklung
Zukunft
Lernen
Schule
Digitalisierung
Vernetztes System
Kritik
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 11.08.2016

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen