DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Professionalisierung der Zusammenarbeit mit Betrieben am Übergang Schule-Beruf

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Professionalisierung der Zusammenarbeit mit Betrieben am Übergang Schule-Beruf
Art der Veranstaltung: Arbeitsgruppe / Seminar
URL der Veranstaltung: http://www.f-bb.de/veranstaltungen/veranstaltung-detail-allg/vinfo/profe ssionalisierung-der-zusammenarbeit-mit-betrieben-am-uebergang-schule-ber uf.html
Veranstalter: Jobstarter-Regionalbüro Süd Ansprechpartner Ursula Krings
Kontaktadresse: Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) g GmbH Rollnerstraße 1490408 Nürnberg
Beginn der Veranstaltung: 02.02.2016, 10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 02.02.2016, 17:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Haus der Jugend
Straße: Deutschherrnufer 12
Postleitzahl: 60594
Ort: Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland: Hessen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Sekundarstufe II
Berufsschule
Berufliche Bildung
Jugendbildung
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Wissenschaft/Bildungsforschung
Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten: Schüler/-innen
Lehrer/-innen
Ausbilder/-innen
Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Lehrerbildner/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Auszubildende
Weiterbildungsinteressierte
Kurzbeschreibung: Jugendlicher auf dem Weg in duale Ausbildung verlangt von den Akteuren am Übergang Schule-Beruf ein hohes Maß an Professionalität: Fachkräfte der Berufseinstiegsbegleitung sowie Lehrkräfte müssen dafür Qualifikationen mitbringen, die sie in der Regel in der klassischen Ausbildung nicht erworben haben. Um die jungen Menschen bei der Praktikums- und Berufswahl passgenau unterstützen zu können, sind neben einem vertieftem Regional-Know-how auch Kenntnisse der Bedarfe und Ausbildungsanforderungen von Unternehmen nötig. Bei der Veranstaltung haben die Teilnehmer/innen Gelegenheit, sich direkt mit Vertreterinnen und Vertretern des Arbeitgeberservices, der Kammern und von Unternehmen auszutauschen, um einen Einblick in betriebs- und branchenspezifische Besonderheiten und betriebliche Gesichtspunkte zu bekommen, die bei der Ausbildungsplatzvergabe relevant sind. Ziel ist, erfolgreiche Strategien zur beruflichen Integration von Jugendlichen mit Startschwierigkeiten gemeinsam zu identifizieren.
Schlagwörter: Schule
Berufsbildung
Berufsvorbereitung
Ausbildung
Praktikum
Beratung
Workshop
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 26.01.2016

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen