DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Ausstattung von Kindern und Jugendlichen mit Hilfsmitteln – eine Achillessehne der Inklusion

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Ausstattung von Kindern und Jugendlichen mit Hilfsmitteln – eine Achillessehne der Inklusion
Art der Veranstaltung: Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
URL der Veranstaltung: http://www.zentrum-weiterbildung.de/programme/pflege/6-wittener-hilfsmit teltagung-ausstattung-von-kindern-und-jugendlichen-mit-hilfsmitteln-eine -achillessehne-der-inklusion/
Veranstalter: Zentrum Fort- und Weiterbildung, Universität Witten/Herdecke
Kontaktadresse: Alfred-Herrhausen-Str. 44, 58455 Witten
E-mail des Kontakts: Gudrun.Bayer-Kulla@uni-wh.de
Beginn der Veranstaltung: 20.03.2014, 10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 20.03.2014, 16:15 Uhr
Veranstaltungsstätte: Audixmax, Universität Witten/Herdecke
Straße: Alfred-Herrhausen-Str. 50
Postleitzahl: 58448
Ort: Witten
Land der Bundesrepublik Deutschland: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Vorschule
Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Sonderschule/Förderschule
Adressaten: Eltern
Lehrer/-innen
Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Behindertenpädagogen/-pädagoginnen
Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Kurzbeschreibung: Die Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW Frau Sylvia Löhrmann wird die Tagung um 10 Uhr eröffnen und die mit der Inklusion verbundenen politischen Ziele erläutern. Anschließend wird die Bedeutung der Hilfsmittelversorgung und die damit verbundenen Fragen der Versorgung aus unterschiedlichen Perspektiven behandelt: Aus Sicht des Kindes gilt es die Möglichkeiten der Selbständigkeit, des Lernens und der Teilhabe zu betonen. Die Frage der Versorgung mit Hilfsmitteln aus Sicht der der Eltern geht der Frage nach: Wo gibt es Schwierigkeiten und wo besteht Unterstützungsbedarf. Aus Eltern- wie aus Versorgersicht ergibt sich aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen immer wieder die zentrale Frage nach der Zuständigkeit von Kostenträgern, die zum Teil noch altersabhängig wechselt. In diesem Zusammenhang ist eine gründliche Reflektion von "Kind" und "Jugendlicher" in rechtlicher und entwicklungspsychologischer Sicht nötig. Abschließend wird diskutiert, welche besonderen Anforderungen sich für Lehrer und Schule ergeben, wenn Kinder im Unterricht oder in der Pause auf Hilfsmittel angewiesen sind.
Schlagwörter: Inklusion
Schulpolitik
Hilfsmittel
Versorgung
Kostenträger
Lernen
Selbstständigkeit
Unterstützung
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 20.01.2014

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen