DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Fortbildung: Book Slam ®, Blind Date und Chaosspiel

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Formale Angaben:
Titel der Veranstaltung: Fortbildung: Book Slam ®, Blind Date und Chaosspiel
Art der Veranstaltung: Fortbildung
URL der Veranstaltung: http://www.alf-hannover.de/veranstaltungen/book-slam-r-blind-date-und-ch aosspiel-unkonventionelle-ideen-um-auf-jugendbuecher
Veranstalter: Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Kontaktadresse: Akademie für Leseförderung Niedersachsen, Waterloostr. 8, 30169 Hannover, Tel.: (0511) 1267-308
E-mail des Kontakts: anke.maerk@gwlb.de
Beginn der Veranstaltung: 17.05.2017, 10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 17.05.2017, 16:00 Uhr
Veranstaltungsstätte: Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
Straße: Bödekerstr. 16
Postleitzahl: 30161
Ort: Hannover
Land der Bundesrepublik Deutschland: Niedersachsen
Staat: Deutschland
Inhaltliche Angaben:
Inhaltsbereich der Veranstaltung: Primarstufe
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Adressaten: Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte
Weiterbildungsinteressierte
Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Kurzbeschreibung: Für Bibliothekarinnen und Bibliothekare und Referentinnen und Referenten der außerschulischen Jugendarbeit veranstaltet die Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung am 17. Mai eine Fortbildung in der der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung in Hannover. Um Jugendliche für das Lesen zu begeistern, ist es wichtig, deren individuelles Leseinteresse zu berücksichtigen. In dieser Veranstaltung werden neue Ideen vorgestellt, wie dieses sowohl im außerschulischen (Jugendzentren etc.) als auch im schulischen Bereich in die Praxis umgesetzt werden kann. Methoden wie Book Slam® und Blind Date orientieren sich an beliebten Veranstaltungsformaten und wecken die Neugierde auf Bücher. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Methoden selbst ausprobieren und lernen viele aktuelle Jugendbücher kennen. Darüber hinaus werden Projekte zur Zusammenarbeit mit öffentlichen Bibliotheken vorgestellt und entwickelt.
Diese Veranstaltung wird im Modul „Künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsmethoden“ der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 7 Unterrichtseinheiten anerkannt.
Schlagwörter: Lesen
Leseförderung
Lesemotivation
Lesekultur
Fortbildung
Weiterbildung
Literaturpädagogik
Sonstige Angaben:
Datensatz aktualisiert am: 13.02.2017

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen