Deutscher Bildungsserver, Stichwort: PAEDAGOGIK http://www.bildungsserver.de/ Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.Newsfeed zum Stichwort "PAEDAGOGIK" de Deutscher Bildungsserver, Stichwort: PAEDAGOGIK http://www.bildungsserver.de/icons/dbs_logo.png http://www.bildungsserver.de/?&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg poliWHAT?! Erklärvideo zum Mediensystem https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=54604&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 20 Nov 2014 00:00:00 +0100 Facebook, YouTube, Instagram, aber auch Fernsehen, Radio und Zeitungen- hier geht's um Medien. Was spielen die für eine Rolle in einer Demokratie und wie können wir sie nutzen? Fachwissen aus dem Hamburger Kinderbuchhaus https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=54484&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 30 Sep 2014 00:00:00 +0200 Unter dem Menüpunkt „Fachwissen“ hat das Hamburger Kinderbuchhaus auf seiner Website ein Forum für die vielen unterschiedlichen Fragen und Probleme, die etwa Lehrer/-innen, Erzieher/-innen, Künstler/-innen und Wissenschaftler/-innen an Form, Inhalt, Geschichte und Vermittlung von Kinder- und Jugendliteratur stellen, eröffnet. „Ästhetische Kommunikation am Beispiel von Bildgestaltung und Bildrezeption im Bilderbuch“ ist das Thema des ersten Beitrages von Geralde Schmidt-Dumont. Quarks & Co: Inklusion - Behindertes Lernen? https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=51726&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 24 Apr 2014 00:00:00 +0200 Inklusion heißt ein neues Menschenrecht – 153 Länder haben die UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben. Das bedeutet, Schüler mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam lernen. Die Frage aber ist: wie? Quarks & Co schaut in Schulklassen, wie Inklusion in der Praxis funktionieren kann, und berichtet von Ängsten, Erwartungen und Erfahrungen der Eltern, Lehrer und Schüler. Brauchen wir noch Sonderschulen? Wo stößt Inklusion an ihre Grenzen? Und können am Ende alle von Inklusion profitieren? Sendung vom 07.01.2014, Dauer 43 Minuten. Interkulturelle Übersetzung in grenzregionalen Organisationen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=50905&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 09 Oct 2013 00:00:00 +0200 (Nicolas Engel; Michael Göhlich) Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt untersucht die grenzüberschreitende Arbeit von Organisationen in der deutsch-tschechischen Grenzregion. Im Fokus der Untersuchung stehen hierbei die sowohl sprachlichen als auch kulturellen Übersetzungsherausforderungen, die diese Arbeit mit sich bringt. Die Projektwebseite bietet Informationen zu Projektverlauf, Teilprojekten, MitarbeiterInnen, Veranstaltungen und Publikationen. Laufzeit: 2009-2012 Stellenbörse des Instituts für Sexualpädagogik https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=49839&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 10 Jan 2013 00:00:00 +0100 Die Stellenbörse ist ein kostenloser Service des isp im Berufsfeld Sexualpädagogik und sexueller Bildung. Der Service richtet sich an Einrichtungen, die eine Person mit sexualpädagogischer Qualifikation suchen. Stellenausschreibungen können per Mail oder über das Kontaktformular eingereicht werden. Leseförderung mit dem Lesemobil https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=49812&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 16 Jan 2013 00:00:00 +0100 Sonja Wirnsberger, zertifizierte Literaturpädagogin mit 20-jähriger Erfahrung im Bereich der Literaturvermittlung an Kinder und Jugendliche, veranstaltet Workshops zur Leseförderung in Schulen, Kindergärten und Bibliotheken sowie Fortbildungen für Lehrer/-innen und Erzieher/-innen zu den Themenbereichen Literatur und Leseförderung in Bayern und Österreich. frühstart - Deutsch und interkulturelle Bildung im Kindergarten in Hessen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=48451&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 02 Mar 2012 00:00:00 +0100 Mit seinen drei Bausteinen Sprachförderung, interkulturelle Bildung und Elternarbeit legt das Projekt frühstart bereits im Kindergarten den Grundstein für Integration und schulischen Erfolg. Zudem soll das Projekt einen Beitrag zur besseren Vernetzung der regionalen Akteure im Bereich Bildung und Integration leisten. frühstart wurde 2004 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Herbert-Quandt-Stiftung und der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung e. V. entwickelt und gemeinsam mit dem Hessischen Sozialministerium als Modellprojekt in 12 Kitas in Hessen eingeführt. 2008 haben das Hessische Sozialministerium, die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und die Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e. V. zusammen mit der Gölkel Stiftung frühstart auf 36 Kitas in zehn Städten erfolgreich ausgeweitet. In einer gemeinsamen Initiative des Landes Rheinland-Pfalz, der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und der Gölkel Stiftung wird frühstart 2012 in Rheinland-Pfalz eingeführt. In Hessen führen die Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e. V. und die Gölkel Stiftung das Projekt zusammen mit weiteren Partnern und in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Sozialministerium fort. Literaturprojekt Pinselfisch https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=48193&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 04 Jan 2012 00:00:00 +0100 Das Literaturprojekt Pinselfisch wurde 2003 in Berlin von Expertinnen der Kinder- und Jugendliteratur gegründet, die national und international auf dem Gebiet der kreativen Lese- und Sprachförderung arbeiten. Auf der Grundlage pädagogischer, ästhetischer und literaturwissenschaftlicher Konzepte werden Literaturworkshops für Menschen jeden Alters angeboten. In Fortbildungen werden Techniken und Methoden vermittelt, die es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglichen, kreative Ansätze in Büchern zu erkennen, in Spielideen umzusetzen und in den Arbeitsalltag zu transferieren. Auf der Internetseite des Projekts sind Rezensionen von ausgewählten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbüchern abrufbar. Literaturprojekt Pinselfisch https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=48193&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 04 Jan 2012 00:00:00 +0100 Das Literaturprojekt Pinselfisch wurde 2003 in Berlin von Expertinnen der Kinder- und Jugendliteratur gegründet, die national und international auf dem Gebiet der kreativen Lese- und Sprachförderung arbeiten. Auf der Grundlage pädagogischer, ästhetischer und literaturwissenschaftlicher Konzepte werden Literaturworkshops für Menschen jeden Alters angeboten. In Fortbildungen werden Techniken und Methoden vermittelt, die es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglichen, kreative Ansätze in Büchern zu erkennen, in Spielideen umzusetzen und in den Arbeitsalltag zu transferieren. Auf der Internetseite des Projekts sind Rezensionen von ausgewählten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbüchern abrufbar. Zeigen Sie Ideen https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=2427&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Sep 2017 19:32:59 +0200 Beim von Microsoft Partners in Learning und dem Didacta Magazin ausgerichteten Wettbewerb „Zeigen Sie Ideen“ werden Lehrerinnen und Lehrer in der Bundesrepublik Deutschland dazu aufgerufen, sich mit kreativ aufbereiteten und innovativen, auf Microsoft- Techonologien (z.B. Internet Explorer, Bing Maps, Photo Story, Office Web Apps, Windows Live Movie Maker) basierenden Projekt-Ideen zu beteiligen. Als potentiell wettbewerbsfähig gelten dabei alle Vorschläge, bei denen ein Bezug zur Förderung von selbstgesteuertem und projektorientiertem Lernen sowie der aktiven virtuellen Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern ersichtlich ist. Zeigen Sie Ideen https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=2427&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Sep 2017 19:32:59 +0200 Beim von Microsoft Partners in Learning und dem Didacta Magazin ausgerichteten Wettbewerb „Zeigen Sie Ideen“ werden Lehrerinnen und Lehrer in der Bundesrepublik Deutschland dazu aufgerufen, sich mit kreativ aufbereiteten und innovativen, auf Microsoft- Techonologien (z.B. Internet Explorer, Bing Maps, Photo Story, Office Web Apps, Windows Live Movie Maker) basierenden Projekt-Ideen zu beteiligen. Als potentiell wettbewerbsfähig gelten dabei alle Vorschläge, bei denen ein Bezug zur Förderung von selbstgesteuertem und projektorientiertem Lernen sowie der aktiven virtuellen Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern ersichtlich ist. Global Citizenship Education – Schule mit WELTblick https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28873&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 14 Sep 2017 08:50:39 +0200 Global Citizenship Education (GCE) verbindet verschiedene Ansätze, Bildung in einer immer stärker vernetzten Welt zu gestalten. Das Forum der Deutschen Schulakademie bietet Schulleiter/innen und Lehrer/innen die Möglichkeit, in Vorträgen, Workshops und Praxisaktionen Umsetzungen des GCE-Konzeptes für die eigene Schule zu erarbeiten und verschiedene Ansätze gemeinsam zu reflektieren. Praktischen Input geben Vertreter/innen der Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises und weiterer engagierter Schulnetzwerke. Die Veranstaltung steht unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO Kommission. 2. infans-StEG-Kongress https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=22652&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Mar 2013 00:00:00 +0100 Im 2. Kongress der infans-StEG wird der Frage nachgegangen, wie die Weiterentwicklung von Betreuungsqualität für Kinder in einem Alter von 0-3 Jahren mit dem Ausbau der Tagesbetreuung verbunden werden kann. Die Sicherung der Bindungsbeziehung zwischen Eltern und Kind soll hierbei besonders berücksichtigt werden. Sonderpädagogischer Kongress 2013 https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=22237&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 04 Dec 2012 00:00:00 +0100 Der Kongress 2013 steht ganz im Zeichen der Inklusion. Er stellt sich mit seinen Workshops, Seminaren und Vorträgen den Herausforderungen der Umstrukturierung zu einem inklusiven Bildungssystem, bietet Beiträge für gelungene Ansätze, nachahmenswerte Beispiele und verschweigt auch nicht die Stolpersteine. Eröffnet wird der Kongress am Donnerstag mit dem Vortrag von Prof. Dr. Barbara Gasteiger-Klicpera. Von Freitag bis Samstag werden insgesamt 48 Workshops, Seminare und Vorträge angeboten. Informationen zu den Teilnahmegebühren sind der oben angegebenen Homepage zu entnehmen. Eltern-LAN - Eine LAN-Party nur für Eltern https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=22226&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 29 Nov 2012 00:00:00 +0100 Kinder und Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Erwachsene stehen der Faszination, die digitale Spielwelten für die jüngere Generation besitzen, oft ratlos gegenüber. Diese Veranstaltung schlägt eine Brücke zwischen den Generationen und gibt Eltern wie Pädagogen Einblicke in jugendliche Medienwelten. Bei der Eltern-LAN erhalten Eltern und pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren als auch sich mit jugendlichen Gamern und MedienpädagogInnen darüber auszutauschen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung ist online möglich. Eltern-LAN - Eine LAN-Party nur für Eltern https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=22226&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 29 Nov 2012 00:00:00 +0100 Kinder und Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Erwachsene stehen der Faszination, die digitale Spielwelten für die jüngere Generation besitzen, oft ratlos gegenüber. Diese Veranstaltung schlägt eine Brücke zwischen den Generationen und gibt Eltern wie Pädagogen Einblicke in jugendliche Medienwelten. Bei der Eltern-LAN erhalten Eltern und pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren als auch sich mit jugendlichen Gamern und MedienpädagogInnen darüber auszutauschen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung ist online möglich.