Deutsche Bildungsserver, Stichwort: HOCHSCHULE http://www.bildungsserver.de/ Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.Newsfeed zum Stichwort "HOCHSCHULE" de Deutsche Bildungsserver, Stichwort: HOCHSCHULE http://www.bildungsserver.de/icons/dbs_logo.svg http://www.bildungsserver.de/&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Welche Hochschularten gibt es? - Portal abi https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58878&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Sep 2017 00:00:00 +0200 Das Portal abi gibt einen Überblick über verschiedene Arten von Hochschulen, berücksichtigt werden folgende Hochschultypen: Universität, Fachhochschule/Hochschule für angewandte Wissenschaften, Pädagogische Hochschule, Kunst- und Musikhochschule, Filmhochschule, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, duale Hochschule, Berufsakademie. Studienportal Erziehungswissenschaft https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58862&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 01 Sep 2017 00:00:00 +0200 In diesem Portal werden alle Studiengänge des Fachs Erziehungswissenschaft sowie die entsprechenden Hochschulen vorgestellt. Volkshochschulkurse im InfoWeb Weiterbildung (IWWB) https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58860&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 01 Sep 2017 00:00:00 +0200 Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse InfoWeb Weiterbildung (IWWB) stellt diese Suchfunktion zur Verfügung, die auf die Recherche nach Volkshochschulen und Volkshochschulkursen fokussiert ist. volkshochschule.de – Kurs- und VHS-Suche https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58859&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 01 Sep 2017 00:00:00 +0200 Diese vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) verantwortete Seite bietet Suchmöglichkeiten nach VHS-Kursen und nach Volkshochschulen derzeit sind ca. 400 Volkshochschulen in das System integriert. Außerdem werden neue Lernformen und Lernwege vorgestellt. Qualitätssicherung, Qualitätsentwicklung und Akkreditierung an Hochschulen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58857&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 31 Aug 2017 00:00:00 +0200 Die Kultusministerkonferenz KMK gibt einen Überblick über die Entwicklung von Qualitätssicherung und Akkreditierung an Hochschulen besonders in Hinblick auf die Entstehung des Europäischen Hochschulraums im Zuge des Bologna-Prozesses mit der Einführung einer gestuften Studienstruktur seit 1999. Qualitätssicherung war von Anbeginn ein Ziel des europäischen Einigungsprozesses. Das deutsche Qualitätssicherungs- und Akkreditierungssystem ist in die europäischen Strukturen eingebunden. Die Akkreditierung fungiert als Gütesiegel für Studiengänge und als Systemakkreditierung ergänzend für Institutionen. Der Akkreditierungsrat ist das zentrale Beschlussgremium der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland, die Akkreditierung erfolgt über zugelassene Akkreditierungsagenturen. vhs.cloud - die digitale Lern- und Arbeitsumgebung für die Volkshochschulen in Deutschland https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58803&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 16 Aug 2017 00:00:00 +0200 Die vhs.cloud bietet Volkshochschulen Möglichkeiten Arbeitsprozesse digital zu gestalten, Kurse um Online-Komponenten zu ergänzen oder auch Blended Learning oder reines Online-Lernen zu verwirklichen. Der Deutsche Volkshochschulverband e.V. (DVV) bietet damit jeder Volkshochschule ihren eigenen geschützten Online-Arbeitsbereich und kann diesen nach ihren Bedürfnissen gestalten. Alle Mitglieder der Volkshochschule können so auf die Informationen und Aktivitäten zugreifen, die für sie relevant sind. Sie können diese auch bearbeiten und teilen – immer, überall und mit allen Geräten. Kollaboratives Arbeiten - das vhsPad https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58798&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 15 Aug 2017 00:00:00 +0200 In verschiedenen Unterrichtssituationen ist es oft von Vorteil gemeinschaftlich an einem Textdokument arbeiten können. Der Deutsche Volkshochschulverband e.V. (DVV) stellt hierfür eine kostenfreie Möglichkeit - das vhsPad - zur Verfügung. In einem solchen Dokument können alle Personen, die den Link besitzen am Text mitarbeiten. Jede Änderung kann nachvollzogen und auch wieder rückgängig gemacht werden. In einem Chat können zusätzlich Gedanken ausgetauscht werden. Auf der Internetseite wird ausführlich über Nutzungsmöglichkeiten und praktische Anwendung des vhsPad informiert. Digicircle - Volkshochschulen entwickeln und erproben gemeinsam digitale Lernsettings https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58797&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 15 Aug 2017 00:00:00 +0200 Digicircle sind im Konzept der Erweiterten Lernwelten der Volkshochschulen ein wichtiges Element. In einem Digicircle schließen sich bis zu fünf Volkshochschulen zusammen und arbeiten in einer Art Werkstatt an der Umsetzung von Erweiterten Lernwelten in ihren jeweiligen Einrichtungen. Kern der Umsetzung ist ein Kursprodukt, welches die Ideen von ELW in die Praxis bringt und Lernenden die Möglichkeit gibt, neue Lernsettings auszuprobieren. Über diese Seite im vhsBlog sind alle Informationen und Beiträge zu Digicircle erreichbar. campusWELTbewerb - Wettbewerb für globale Nachhaltigkeit an baden-württembergischen Hochschulen https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=3305&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Sep 2017 19:33:00 +0200 Der campusWELTbewerb - Wettbewerb für globale Nachhaltigkeit an baden-württembergischen Hochschulen lädt alle Mitarbeitende und Studierende staatlicher und staatlich anerkannter baden-württembergischer Hochschulen dazu ein, sich mit einer überzeugenden Projektskizze zum Thema global nachhaltige Entwicklung zu beteiligen. Dabei steht das Motto des Eine-Welt-PromotorInnenprogramms Pate. Dieses lautet "Baden-Württemberg entwickeln" und möchte hervorheben, was vor Ort getan werden kann und muss, um globale Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit zu fördern. Der Wettbewerb wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft gefördert. Es werden explizit Projekte gesucht, die Veränderungen im Inland bewirken, ohne die globalen Bezüge außer Acht zu lassen. Im Wettbewerbsprojekt sollen die Bezüge zwischen sogenanntem globalen Süden und sogenanntem globalen Norden möglichst nachvollziehbar dargestellt und praktische Handlungsoptionen aufgezeigt werden. Der Preis ist eine finanzielle Förderung zur Umsetzung der eingereichten Projektskizze und die Möglichkeit das Projekt der Öffentlichkeit zu präsentieren. Darüber hinaus dient ein überzeugender Wettbewerbsbeitrag den Hochschulen zur Erhöhung der eigenen Sichtbarkeit und zur Profilschärfung in der Hochschullandschaft. Bei Studierenden wird vernetztes, transdisziplinäres Denken und eine praktische Umsetzung des Erlernten begünstigt. Die Zusammenarbeit innerhalb von Hochschulen und mit externen Partnern wird befördert. Informations- und Schnuppertag der beiden Fernstudiengänge 'Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit' B.A. und 'Pädagogik der Frühen Kindheit' B.A. https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28878&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 18 Sep 2017 15:27:28 +0200 Diese berufsbegleitenden und -integrierten Studiengänge mit Abschluss Bachelor of Arts wenden sich ausdrücklich an die Zielgruppe der Erzieherinnen und Erzieher oder gleichwertiger Abschlüsse.Durch die Fernstudienangebote in Form der kindheitspädagogischen Studiengänge der Hochschule Koblenz im Fachbereich Sozialwissenschaften, in Kooperation mit der ZFH, wird ein wichtiger Beitrag zur Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte geleistet. Die steigenden Anforderungen im Feld der Pädagogik der frühen Kindheit sowie das sich stetig erweiternde Angebot an institutioneller Bildung, Betreuung und Erziehung erfordern zunehmend akademisch ausgebildete Fachkräfte. Die Studiengänge BiSo und FrühPäd vermitteln die notwendigen Kompetenzen und wissenschaftliche fundiertes Fachwissen, um den anspruchsvollen Aufgaben von pädagogischen Fachkräften gerecht zu werden und für Leitungstätigkeit zu qualifizieren. Neben dem akademischen Abschluss Bachelor of Arts, besteht mit Studienabschluss auch die Möglichkeit die staatliche Anerkennung zur Sozialpädagogin / zum Sozialpädagogen zu erlagen.Im Rahmen des Schnuppertags erhalten die Interessierten umfassende Informationen zu den berufsintegrierenden Studienkonzepten, welche ein berufsbegleitendes Studium ermöglichen und durch eine starke Theorie-Praxis-Verzahnung die Gegebenheiten aus der Praxis in die Lehre einfließen lassen. Zudem besteht die  Möglichkeit in Lehrveranstaltungen der Studiengänge zu hospitieren, um  sich so vom hohen Niveau der Studienangebote zu überzeugen. 29th Annual EAIE Conference (European Association for International Education) https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28825&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 31 Aug 2017 00:00:00 +0200 The theme of the conference is "A mosaic of cultures". Studium generale — Praxis, Potentiale, Perspektiven https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28801&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 23 Aug 2017 00:00:00 +0200 Das Studium generale als komplementäres, fachübergreifendes Bildungsangebot wird an den Hochschulen und Universitäten nicht zuletzt aufgrund der Bologna-Reform sehr unterschiedlich interpretiert und praktiziert. Es ist folglich an der Zeit, Nutzen und Potential dieses Studienangebotes zu betrachten und Konsequenzen für die weitere Ausgestaltung unter den vielfach veränderten Studienbedingungen zu diskutieren. Wir wollen zum aktuellen Stand überfachlicher Bildung an Hochschulen und Universitäten deutschlandweit und international Bilanz ziehen. Deshalb lädt der Arbeitskreis Studium generale Sachsen unter dem Titel „Studium generale – Praxis, Potentiale, Perspektiven“ zu einer zweitägigen Tagung an die HTWK Leipzig und die Universität Leipzig ein. Mit über 20 Präsentationen und zahlreichen Postern zeigt die Tagung die ganze Bandbreite der komplementären, fachübergreifenden Bildungsangebote an Deutschlands Hochschulen und Universitäten auf, drei exzellente Keynoteredner geben Denkanstöße und laden zur Diskussion ein. Zahlreiche Worshops bieten Raum für den intensiven Austausch zu den drängenden Fragen bei der Realisierung überfachlicher Bildung. Zur Auswahl stehen: Potentiale des Studium generale im Lichte Bolognas. Studium generale und Schlüsselqualifikationen – wie passt das zusammen? Studium generale als Fundament interdisziplinärer Lehre. Studium generale - ein Partner beim Einsatz von Peer-Teachern an Hochschulen? Perspektiven des Studium generale Wege zu einem Studium generale – Lehrpraktischer und didaktischer Austausch. Chancen des Studium generale zur Beförderung der Politischen Bildung. Die Tagung ist zugleich Auftakt für eine Wanderausstellung sächsischer und weiterer Hochschulen zu ihren aktuellen fachübergreifenden Bildungsprogrammen. Die Poster zum Thema "Das Studium generale im Überblick" werden im Anschluss an verschiedenen Hochschulen gezeigt, um die Bedeutung von Orientierungswissen und die Möglichkeiten der Einbindung in die unterschiedlichsten Hochschulkontexte aufzuzeigen. Die Anmeldung erfolgt bequem über unser Conference Management Tool unter http://2017.studium-generale-sachsen.de Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme! 12th European Quality Assurance Forum https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28784&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 17 Aug 2017 00:00:00 +0200 Unter dem Titel "Responsible QA – committing to impact" wird sich die Tagung mit der Frage beschäftigen, wie Qualitätssicherung an Hochschulen transparent und verantwortungsvoll durchgeführt werden kann und wie etwa auf die Bedürfnisse und Interessen der internen und externen Stakeholder angemessen reagiert werden kann.