Deutsche Bildungsserver, Stichwort: GRUNDSCHULE http://www.bildungsserver.de/ Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.Newsfeed zum Stichwort "GRUNDSCHULE" de Deutsche Bildungsserver, Stichwort: GRUNDSCHULE http://www.bildungsserver.de/icons/dbs_logo.svg http://www.bildungsserver.de/&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg IMPULS macht Schule https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58870&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 06 Sep 2017 00:00:00 +0200 “IMPULS macht Schule“ ist ein Angebot zur Unterstützung von Grundschulen in der Begleitung von Kindern mit besonderen Bedarfen in Integrations-, Sprachlern-, Vorbereitungsklassen. Der Fokus liegt auf dem Sprach- und Schrifterwerb sowie dem Aufbau mathematischer Vorläuferfähigkeiten. Damit sollen insbesondere Kinder und deren Eltern mit Fluchterfahrung gestärkt werden. Das Programm ist geeignet zur Lösung der Herausforderungen im Übergang vom Elementarbereich zum Primarbereich beizutragen. Die Materialien können flexibel und den Bedürfnissen entsprechend eingesetzt werden. Ergänzend können Gruppenangebote gemeinsam mit den Eltern stattfinden, so dass gleichzeitig der Lernort Familie gestärkt wird. Die Basis des Programms ist das bewährte HIPPY-Programm – ein kindergartenergänzendes Schulvorbereitungsprogramm von IMPULS, das in den vergangenen 25 Jahren deutschlandweit mehr als 16.000 Familien erfolgreich und nachhaltig gestärkt hat. Kurzfassung der Rechtsexpertise “Bedarfsdeckende Förderung und Betreuung für Grundschulkinder durch Schaffung eines Rechtsanspruchs“ https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58856&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 31 Aug 2017 00:00:00 +0200 Im Auftrag des Bundesfamilienministeriums beschäftigt sich diese Rechtsexpertise mit der Frage, wie ein Anspruch auf Förderung und Betreuung für Grundschulkinder rechtlich ausgestaltet werden könnte. Die Rechtsexpertise zeigt, dass § 24 Abs. 4 SGB VIII, wonach eine objektiv-rechtliche Verpflichtung für Kinder im Grundschulalter geregelt ist, zu einem subjektiven Rechtsanspruch weiterentwickelt werden kann. In der Expertise wird als Lösungsweg aufgezeigt, dass ein Anspruch auf Förderung und Betreuung als Gesamtzeit unter Einschluss der durch die Schule abgedeckten Zeit festgelegt werden könnte. Damit könnten auch Ferienzeiten und Unterrichtsausfall abgedeckt werden. Gute und verlässliche Ganztagsangebote für Grundschulkinder. Chancen für Vereinbarkeit – Chancen für Kinder https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58855&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 31 Aug 2017 00:00:00 +0200 Der nächste große Qualitätssprung in der Familienpolitik betrifft die Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern. In Deutschland leben rund 2,8 Mio. Grundschulkinder. Für viele Eltern bedeutet die Einschulung ihres Kindes, dass eine belastende Betreuungslücke entsteht, wenn die Schule mittags endet. Dieses Chartbook analysiert den Ist-Zustand der Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern, definiert Fortschrittsziele und beschreibt Chancen. Es benennt die Wünsche der Eltern und zeigt, welche Gewinne durch entsprechende Investitionen in eine Infrastruktur realisierbar sind. Lehramtsausbildung in Deutschland https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58598&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 10 May 2017 00:00:00 +0200 Die Rubrik Lehramtsausbildung in Deutschland auf dem Portal studienwahl.de informiert über das Lehramtsstudium in den Bundesländern. Berücksichtigt werden Lehrämter an Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, beruflichen Schulen, Gymnasien und Förderschulen. Lernspiel “Konrads Komposthaufen“ https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58586&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 10 May 2017 00:00:00 +0200 Komposterde ist gut für Pflanzen. Aber was muss man tun, um Komposterde herzustellen? In dem Lernspiel „Konrads Komposthaufen“ gilt es, einen Komposthaufen mit Abfällen zu füllen und dafür zu sorgen, dass die Bedingungen im Kompost optimal sind. Aber nicht jeder Abfall ist für den Kompost geeignet. Und manche Abfälle können auch anders verwertet werden. Allerdings: einfach nur die richtigen Abfälle aufhäufen, reicht nicht. Auch die Bedingungen im Komposthaufen müssen stimmen. Die Würmer, Milben, Pilze und Bakterien mögen es feucht, dann vermehren sie sich rasant und stellen viel gute Komposterde her. Aber zu viel Wasser darf auch nicht drin sein. Mit Gießkanne und Mistgabel können die Bedingungen im Kompost beeinflusst werden. Das „Vielfalt-O-Meter“ zeigt an, ob es den Organismen gut geht. Pädagogisches Begleitmaterial des Filmprogramms zum WISSENSCHAFTSJAHR 201617 - Meere und Ozeane https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58560&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 20 Apr 2017 00:00:00 +0200 Vision Kino bietet pädagogisches Begleitmaterial für das Filmprogramm zum WISSENSCHAFTSJAHR 2016 und 2017 zum Thema Meere und Ozeane. Die sieben Filme für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen illustrieren dabei nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse über die Rolle der Meere und Ozeane im gesamten Ökosystem der Erde, sondern zeigen auch die Schönheit, die Weite und die Magie des Meeres. Sie thematisieren ihre Gefährdung und die bedrohlichen Folgen des Klimawandels an Küsten und auf Inseln. „Jedes Kind hat eine faire Chance auf Bildung verdient.“ – Das Projekt MITsprache der Stiftung Fairchance https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58503&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 30 Mar 2017 00:00:00 +0200 Sprache ist der Schlüssel zu Bildung und Integration. Deshalb setzt sich die Stiftung Fairchance in dem Projekt MITsprache dafür ein, Kinder aus sozial benachteiligten Familien und Kinder mit Migrationshintergrund durch gezielte Sprachförderung zu unterstützen. Materialhefte zu Kinderbüchern mit Fragebögen, Erläuterungen und Lösungen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=58497&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 28 Mar 2017 00:00:00 +0200 Viele Lesetexte, die für den (Sprach-)unterricht zur Verfügung stehen, sind für Leseanfängerinnen und -anfänger sowie für Sprachlernerinnen und -lerner noch zu anspruchsvoll. Auf dem Niedersächsischen Bildungsserver stehen Materialhefte mit Fragebögen, Erläuterungen und Lösungen zu den Kinderbüchern „Freunde“ von Helme Heine, „Graf Orthos Lesetruhe“ von Thomas Weger, „Meine Oma lebt in Afrika“ von Annelies Schwarz und „Potilla“ von Cornelia Funke zum Download zur Verfügung. Die Fragebögen sind entwickelt worden, um Grundschülerinnen und -schüler dabei zu unterstützen, ein Buch selbstständig zu lesen und zu verstehen. Sie sollen die Lesefreude anregen und können zur Sicherung des Leseverständnisses sowie zur Übung der Lesegeläufigkeit und zur Überwindung von Leseschwierigkeiten eingesetzt werden. Mannheimer Bildungspreis https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=3269&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Sep 2017 19:33:00 +0200 Im Mittelpunkt des Mannheimer Bildungspreises - der seit 2013 durch den Bildungsbeirat ausgelobt wird – steht die Bekanntmachung bereits bestehender Konzepte zur Förderung von und die Diskussion über die Qualität pädagogischer Arbeit. Alle Mannheimer Grundschulen sind eingeladen, ihre pädagogische Praxis durch eine Bewerbung darzustellen und damit die Vielfalt und guten Ansätze ihrer Arbeit sichtbar zu machen. Die von den Mitgliedern des Bildungsbeirates gestiftete Auszeichnung wird jährlich alternierend an Kindertageseinrichtungen und Grundschulen vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert. Sprachenvielfalt von Anfang an 'Wie Mehrsprachigkeit in Kitas und Grundschulen funktioniert' https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28883&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 20 Sep 2017 15:52:25 +0200 Die Immersion (das „Sprachbad“) gilt als weltweit erfolgreichstes Verfahren, um eine Sprache zu erlernen. Seit der Gründung des Vereins FMKS / Frühe Mehrsprachigkeit an Kitas und Schulen im Jahr 2000 hat sich die Zahl der zweisprachigen (bilingualen) und mehrsprachigen Kitas und  Grundschulen mehr als verdreifacht. Fremdsprachen gewinnen durch die Globalisierung einen immer größeren Stellenwert. Immersion kommt der Art und Weise nahe, wie ein Mensch auch seine Muttersprache lernt. Immersionslernen überfordert nicht, weil die Sprache nicht zum Thema gemacht wird und Grammatik und Vokabeln nicht im Vordergrund stehen. Es wird weder von Erziehern/‐innen noch von Lehrern/‐innen sprachlich korrigiert. Sie unterstützen alles, was sie sagen, durch Gesten und Zeigen. Dadurch ist der Spracherwerb frei von Druck. Grundschulpädagogik zwischen Wissenschaft und Transfer 26. Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik, Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28293&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 21 Mar 2017 00:00:00 +0100 Trotz vielfältiger Bemühungen gelingt der Transfer von Forschungserkenntnissen in die Praxis eher selten; der Weg von der Forschung in die Praxis ist weit und steinig. Zahlreiche Forschungsprojekte im Elementar- und Primarbereich werden von Anfang an mit dem Ziel durchgeführt, für die Praxis relevante Erkenntnisse zu gewinnen. Sie verweisen jedoch oft nur kursorisch auf die Relevanz der Ergebnisse für die konkrete Umsetzung in der Grundschule und vorausgehender und nachfolgender Bildungsinstitutionen auf der einen und für die Aus- oder Weiterbildung des Personals auf der anderen Seite. Die Tagung fokussiert aus diesem Grund einerseits wissenschaftliche Herausforderungen und Ansprüche der Grundschulforschung, andererseits Möglichkeiten des Transfers dieser Forschung in die Unterrichtspraxis sowie die Erforschung der Gelingensbedingungen dieses Transfers. Inhaltliche Schwerpunkte der Jahrestagung 2017 sind Projekte zur Erforschung und forschungsbasierten Entwicklung, Implementation sowie Evaluation von Kooperationen von Grundschulforschung und Grundschulpraxis, Professionalisierungsmaßnahmen von Lehrpersonen, Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis und umgekehrt Transfer von Fragen aus der Praxis in die Forschung, methodischen Fragen zum Zusammenspiel von Forschung und Praxis. Tag der offenen Tür: Meine ersten Schritte in Schule und Hort https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=28105&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 27 Jan 2017 00:00:00 +0100 Ist mein Kind überhaupt fit für die Schule? Was erwartet es in Klasse 1 und was wird von ihm erwartet? Antworten dazu geben die Schüler, Lehrer und Erzieher der BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf an ihrem nächsten Tag der offenen Tür. Unter dem Motto „Meine ersten Schritte in der Schule und im Hort“ stellt die private Grundschule ihre inhaltliche Ausrichtung, das pädagogische Konzept sowie die Strukturen und Abläufe ihres gebundenen Ganztagsbetriebs vor. „Wir möchten den Eltern an verschiedenen Beispielen zeigen, wie unser schulischer Ganztagsbetrieb strukturiert und aufgebaut ist“, erläutert Schulleiterin Elke Grammerstorf. Mittels Videosequenzen erleben die Besucher den Ablauf einer typischen Unterrichtsstunde an der Kaulsdorfer Grundschule. In den Räumen der jetzigen ersten Klassen sind Lehr- und Übungsmaterialien aus dem Unterricht ausgestellt. So ist die Schreibschrift ab dem ersten Schultag an der BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf ebenso Programm für alle Schüler wie der Werkunterricht oder das altersgerechte Erlernen der Fremdsprache Englisch. International Conference THE LANGUAGE MAGICIAN at Work - Evaluating Foreign Language Competence at Primary Level https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=27862&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 28 Nov 2016 00:00:00 +0100 Wir freuen uns, Sie zu unserer Konferenz „THE LANGUAGE MAGICIAN at work“ zum Thema "Electronic Assessment in English Language Teaching at Primary Level" an der Universität Leipzig einzuladen. Die Konferenzthemen beinhalten Bewertung und Unterricht mit E-Learning-Tools. Außerdem werden wir das Computerspiel (Erasmus Plus Projekt) THE LANGUAGE MAGICIAN erstmalig der Öffentlichkeit vorstellen, welches nach der Fertigstellung allen Lehrkräften an Grundschulen kostenlos zur Verfügung stehen wird. Die Projektpartner werden eine Analyse der Forschungsergebnisse von den Testrunden des Computerspiels in Italien, Spanien, Deutschland und Großbritannien präsentieren. Internationale TeilnehmerInnen können sich für einen Reisezuschuss von 200 Euro bewerben. Die Reisekostenbeteiligung wird im Anschluss an die Teilnahme der Konferenz ausgezahlt. Insgesamt können 13 ausländische Teilnehmer/-innen gefördert werden. Bitte senden Sie uns eine E-Mail für nähere Informationen. Die Konferenz beginnt am 26.01.2017 um 15 Uhr mit der Möglichkeit eines Stadtrundgangs bzw. eines Besuchs des Paulinums an der Universität Leipzig. Im Namen des Goethe Instituts möchten wir Sie am Donnerstagabend (19 Uhr) gerne zum Conference Warming einladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Vorträge der Konferenz beginnen am Freitag um 9 Uhr und enden um 16 Uhr. Die Registrierung erfolgt über http://www.tlm-conference-leipzig.com