Deutscher Bildungsserver, Stichwort: FORSCHUNG http://www.bildungsserver.de/ Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.Newsfeed zum Stichwort "FORSCHUNG" de Deutscher Bildungsserver, Stichwort: FORSCHUNG http://www.bildungsserver.de/icons/dbs_logo.png http://www.bildungsserver.de/?&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Krippenstudien – Qualität von Anfang an! https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59692&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 31 Jul 2018 11:54:05 +0200 Mit steigender Quantität von Kinderkrippenplätzen steigen gleichzeitig die Ansprüche an die Qualität für die jüngste und damit sensibelste Altersgruppe in Kindertageseinrichtungen. Die Forschung kann hierzu einen nachhaltigen Beitrag leisten, indem sie untersucht und beschreibt, welche pädagogische Qualität unter den jeweils gegebenen und teilweise heterogenen Rahmenbedingungen in Kindertageseinrichtungen geleistet werden kann und welche Mindeststandards erforderlich sind. Vor allem durch das Aufzeigen der Zusammenhänge zwischen verschiedenen Aspekten pädagogischer Qualität (insbes. Struktur-, Team- und Prozessqualität) können der Praxis sowie Entscheidungsträgern wertvolle Hinweise auf eine effektive Qualitätssicherung gegeben werden.In den untersuchten Krippenstudien standen Krippengruppen in München, Augsburg und Neustadt a. d. Aisch im Mittelpunkt. Die Bestandsaufnahme der jeweils möglichen Qualität wurde aus Sicht der Fachkräfte selbst und durch externe Beobachtung im Rahmen von Hospitationen in den Krippengruppen und Auswertung anhand der Kinderkrippenskala durchgeführt. Kinderbetreuung aus Kindersicht (KiKi) https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59691&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 31 Jul 2018 11:40:54 +0200 Wie lässt sich die Qualität frühkindlicher Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsinstitutionen aus der Perspektive von Kindern in Kitas und in der Kindertagespflege beschreiben? Welche Aspekte der frühpädagogischen Qualitätsforschung sind a) für diese Fragestellung relevant und b) zur Erfassung aus kindlicher Perspektive überhaupt geeignet? Wie kann dies valide erhoben werden? Diesen Forschungsfragen geht das von September 2016 bis August 2018 geförderte Projekt „Kindertagesbetreuung aus Kindersicht (KiKi)“ an der PH Weingarten nach. In einem zweistufigen, dialogisch angelegten, strukturiert-teiloffenen Leitfadeninterview werden zentrale Aspekte der Qualität frühkindlicher Betreuungsumwelten aus der Sicht von 50 Kindern aus zwölf Kitas in den Blick genommen. Die Datenanalyse der transkribierten Interviews erfolgt auf der Grundlage einer zusammenfassend-strukturierenden qualitativen Inhaltsanalyse. Gestaltung von Interaktionsgelegenheiten im Alltag (GInA). Projekt zur Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten. https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59690&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 31 Jul 2018 13:41:21 +0200 Ziel des von April 2011 bis Dezember 2013 geförderten Projekts GInA war es, in Kindertagesstätten der Stadt Pforzheim die Bildungs- und Interaktionsgelegenheiten im Alltag zu stärken, indem Fachkräfte beim Erwerb und der Anwendung offener Gesprächsführungsmethoden mit Kindern unterstützt wurden. Das Projekt wurde über den gesamten Verlauf wissenschaftlich begleitet. Ein besonderes Augenmerk lag auf den Alltagsgesprächen zwischen Fachkräften und Kindern, die videographisch, audiovisuell oder schriftlich festgehalten und analysiert wurden. Hierfür waren (selbst-)reflexive und methodische Kompetenzen zur Reflexion und Evaluation erforderlich. Dabei wurde auch den Besonderheiten einer hoch komplexen pädagogischen Arbeit in interkulturellen Zusammenhängen Rechnung getragen. Erste Ergebnisse sind hier veröffentlicht. CARE – Curriculum and Quality Analysis and Impact Review of European Early Childhood Education and Care https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59689&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 01 Aug 2018 12:33:43 +0200 CARE ist ein europäisches Forschungsprojekt, das die Qualität, Wirkung und Vorteile der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung in Europa untersucht hat. Ziel war es, einen Rahmen zu entwickeln, mit dem die Qualität und Wirksamkeit frühkindlicher Bildung in Europa verbessert werden kann. Daran arbeitete von 2014 bis 2016 ein interdisziplinäres Forschungsteam elf europäischer Partneruniversitäten. Gefördert wurde das Projekt von der Europäischen Union. Forschungsprojekt Interaktionsqualität von Kindern im Kindergarten https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59688&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 01 Aug 2018 12:43:18 +0200 In dem DFG-geförderten Projekt wird von April 2017 bis März 2019 untersucht, wie Kinder Interaktionen mit Erzieherinnen und anderen Kindern gestalten und inwieweit es ihnen gelingt, Herausforderungen im Kita-Alltag zu bewältigen. In 60 Kindergärten der Region Pfalz, sowie zusätzlich in den Städten Karlsruhe und Mannheim, werden im Herbst/Winter 2017 rund 240 Kinder im Alter von drei Jahren beobachtet. Kinder mit Migrationshintergrund werden dabei ausdrücklich mitberücksichtigt. Methodenstudie: Qualität in der Kindertageseinrichtung (MS-KITA) https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59687&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 31 Jul 2018 10:50:11 +0200 Die Methodenstudie des Deutschen Jugendinstituts (DJI) zielt auf eine theoretische und empirische Präzisierung des Konstrukts „Qualität in der Kita“, einschließlich einer systematischen Auseinandersetzung von Stärken und Schwächen gängiger Qualitätserfassungsinstrumente. Hierzu werden unterschiedliche Perspektiven auf Qualität berücksichtigt: Die der pädagogischen Fachkräfte, die der Eltern und die Außenperspektive der systematischen (wissenschaftlichen) Beobachtung und Analyse. Das Projekt wird von Dezember 2016 bis Dezember 2018 gefördert. Prozessbegleitende Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften in Kindertagesstätten-Teams zur Implementierung des Förderansatzes Sprachbildung und Sprachförderung (QualiTeE) https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59678&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 26 Jul 2018 15:50:35 +0200 Das Forschungsprojekt QualiTeE führte die wissenschaftliche Begleitung des Regionalen Konzeptes der Landeshauptstadt Hannover zur Konzeptualisierung und Umsetzung des Förderansatzes &r dquo;Sprachbildung und Sprachförderung&r dquo; in Kindertagesstätten-Teams durch. Innerhalb von zwei jeweils 18-monatigen Qualifizierungsmaßnahmen wurden 15 – 20 Kindertagesstätten mit Kindergarten- und U3-Gruppen und ihre pädagogischen Fachkräfte im Rahmen eines strukturierten Gesamtkonzeptes in der organisatorischen Ausführung durch die Landeshauptstadt fortgebildet. Die wissenschaftliche Begleitung zielt auf die curriculare Gesamtentwicklung einer modularisierten Fortbildungsreihe, auf die Konzeptionierung und die Durchführung eines regelmäßigen Coachings von jeweils einer ProzessbegleiterIn (Sprachförderfachkraft) pro Kindertagesstätte und auf die Evaluierung der gesamten Qualifizierungsmaßnahme aus unterschiedlichen Betrachtungsperspektiven. Das Projekt hatte eine Laufzeit von April 2012 bis September 2015 Professionelle Begleitung von Lern- und Bildungsprozessen in Kindertageseinrichtungen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59677&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 26 Jul 2018 15:43:08 +0200 Das Forschungsvorhaben &r dquo;Professionelle Begleitung von Bildungsprozessen&r dquo; an der Universität Hildesheim untersucht die gegenwärtige Praxis und die Potentiale prozessorientierter Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren zur professionellen Begleitung von Lern- und Bildungsprozesse in Kindertageseinrichtungen.  Das Projekt startete im Oktober 2008 und endete im September 2011. Professionelle Begleitung von Lern- und Bildungsprozessen in Kindertageseinrichtungen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59677&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 26 Jul 2018 15:43:08 +0200 Das Forschungsvorhaben &r dquo;Professionelle Begleitung von Bildungsprozessen&r dquo; an der Universität Hildesheim untersucht die gegenwärtige Praxis und die Potentiale prozessorientierter Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren zur professionellen Begleitung von Lern- und Bildungsprozesse in Kindertageseinrichtungen.  Das Projekt startete im Oktober 2008 und endete im September 2011. Green Talents Award https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=3499&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 11 Apr 2018 11:02:41 +0200 The German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) hosts the prestigious ”Green Talents – International Forum for High Potentials in Sustainable Development” to promote the international exchange of innovative green ideas. Are you an up-and-coming scientist with inventive ideas and a strong focus on sustainable development? Does your research have the potential to change the world? We challenge you to convince our high-ranking expert jury and become one of the 25 Green Talents of 2018! The award is open to all disciplines as long as they are related to sustainable development. Green Talents Award https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=3499&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 11 Apr 2018 11:02:41 +0200 The German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) hosts the prestigious ”Green Talents – International Forum for High Potentials in Sustainable Development” to promote the international exchange of innovative green ideas. Are you an up-and-coming scientist with inventive ideas and a strong focus on sustainable development? Does your research have the potential to change the world? We challenge you to convince our high-ranking expert jury and become one of the 25 Green Talents of 2018! The award is open to all disciplines as long as they are related to sustainable development. Call for Papers: Winter School "Prekäre Verbindlichkeiten. Normierungen, ihre Überschreitungen und die kommunikative Vermittlung von Abweichungen" https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29810&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 15 Aug 2018 10:33:23 +0200 Die Winter School 2018 des interdisziplinären Forschungsschwerpunktes „KulturNorm“ der Forschungsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz an der Universität Koblenz-Landau nimmt sich unter der Ägide des Cluster I der Konstruktion, Legitimation und Prekarisierung gesellschaftlicher Verbindlichkeiten an. Die Veranstaltung findet vom 13.12. bis zum 15.12.2018 in Annweiler statt. Während der drei Tage verhandeln Expert/inn/en unterschiedlicher Disziplinen ein gesellschaftspolitisch äußerst aktuelles Thema und laden zur kritischen Debatte ein. Unter der oben angegebenen URL finden Sie den Call for Papers zu dieser Veranstaltung. Einsendeschluss für Beiträge ist der 15.09.2018. Winter School "Prekäre Verbindlichkeiten. Normierungen, ihre Überschreitungen und die kommunikative Vermittlung von Abweichungen" https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29809&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 15 Aug 2018 10:10:50 +0200 Die Winter School 2018 des interdisziplinären Forschungsschwerpunktes „KulturNorm“ der Forschungsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz an der Universität Koblenz-Landau nimmt sich unter der Ägide des Cluster I der Konstruktion, Legitimation und Prekarisierung gesellschaftlicher Verbindlichkeiten an. Während der drei Tage verhandeln Expert/inn/en unterschiedlicher Disziplinen ein gesellschaftspolitisch äußerst aktuelles Thema und laden zur kritischen Debatte ein. Unter der oben angegebenen URL finden Sie den Call for Papers zu dieser Veranstaltung. Einsendeschluss für Beiträge ist der 15.09.2018. VIII Congreso Iberoamericano de Pedagogía (CIP 2018) https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29800&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 13 Aug 2018 13:52:09 +0200 The theme of the 8th Ibero-American Congress of Pedagogy is “La innovación y el futuro de la Educación para un mundo plural” (Innovation and the Future of Education for a Pluralistic World). The Congress' language is Spanish.  Campus Innovation 2018 & Konferenztag Jahrestagung UK https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29798&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 09 Aug 2018 12:01:10 +0200 Die Campus Innovation des Multimedia Kontor Hamburg tagt 2018 erneut gemeinsam mit dem Konferenztag der Universität Hamburg. Unter dem Motto „Zugang, Transparenz und Diversität: Herausforderungen und Chancen für die Hochschulbildung“ soll gemeinsam mit den Teilnehmenden erörtert werden, welchen Beitrag die Digitalisierung im Hochschulbereich leisten kann und welche Impulse sich für eine selbstbestimmte, chancengleiche und demokratische Gesellschaft von morgen ableiten lassen. Im Rahmen des Konferenztags findet die Jahrestagung des Universitätskollegs (UK) statt. Die Campus Innovation richtet sich an Entscheider/innen und Gestaltende aus Hochschule, Politik und Wirtschaft, an Lehrende, Verwaltungspersonal und nicht zuletzt an Studierende. Mit jährlich über 600 Teilnehmenden hat sich die überregionale Fachkonferenz im deutschsprachigen Wissenschaftsraum als das größte Expertenforum zu Digitalisierung von Lehren, Lernen und Verwaltung an Hochschulen etabliert. Campus Innovation 2018 & Konferenztag Jahrestagung UK https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29798&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 09 Aug 2018 12:01:10 +0200 Die Campus Innovation des Multimedia Kontor Hamburg tagt 2018 erneut gemeinsam mit dem Konferenztag der Universität Hamburg. Unter dem Motto „Zugang, Transparenz und Diversität: Herausforderungen und Chancen für die Hochschulbildung“ soll gemeinsam mit den Teilnehmenden erörtert werden, welchen Beitrag die Digitalisierung im Hochschulbereich leisten kann und welche Impulse sich für eine selbstbestimmte, chancengleiche und demokratische Gesellschaft von morgen ableiten lassen. Im Rahmen des Konferenztags findet die Jahrestagung des Universitätskollegs (UK) statt. Die Campus Innovation richtet sich an Entscheider/innen und Gestaltende aus Hochschule, Politik und Wirtschaft, an Lehrende, Verwaltungspersonal und nicht zuletzt an Studierende. Mit jährlich über 600 Teilnehmenden hat sich die überregionale Fachkonferenz im deutschsprachigen Wissenschaftsraum als das größte Expertenforum zu Digitalisierung von Lehren, Lernen und Verwaltung an Hochschulen etabliert.