Deutsche Bildungsserver http://www.bildungsserver.de/ Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen. de Deutsche Bildungsserver http://www.bildungsserver.de/icons/dbs_logo.svg http://www.bildungsserver.de/&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg IDeA-Forschungsprojekt Sprachförderprofis https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59106&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 19:22:59 +0100 Ziel des Projekts Sprachförderprofis ist es, Sprachförderkräfte aus Kindertagesstätten und Grundschulen im Bereich Sprache gemeinsam systematisch zu qualifizieren. Dadurch werden in den Handlungsbereichen Sprachdiagnostik und -förderung Qualitätsstandards entwickelt, die die Kontinuität der Fördermaßnahmen im Elementar- und im Primarbereich sicherstellen. Auf diese Weise lässt sich die durchgängige Sprachförderung für mehrsprachige Kinder zwischen 0 und 10 Jahren, so wie sie bereits im Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan verankert ist, langfristig verbessern. Die „Sprachförderprofis“ sind ein gemeinsames Projekt der Goethe-Universität Frankfurt und des IDeA-Zentrums (Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk). Jugend ermöglichen! Die Jugendbroschüre zum 15. Kinder- und Jugendbericht https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59105&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 15:43:55 +0100 Diese Broschüre soll eine breite Diskussion mit und über die Jugend anregen, über ihre Lebenslagen, ihre Aktivitäten, über Anforderungen an eine jugendgerechte Politik und Gesellschaft und nicht zuletzt auch zur Lektüre des 15. Kinder- und Jugendberichts selbst. Dieser wurde „Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter“ benannt und ist im Auftrag der Bundesregierung von einer unabhängigen Sachverständigenkommission erarbeitet worden. Mit der Jugendbroschüre sollen alle Interessierten, insbesondere aber Jugendliche und junge Erwachsene angesprochen werden. Sie bereitet die Kerninhalte des Berichts kompakt und verständlich auf und orientiert sich dabei an Themen, zu denen sich junge Menschen immer wieder einbringen. Die Broschüre wurde vom Redaktionsteam der Jugendpresse Deutschland erstellt. Open Educational Resources (OER) in der beruflichen Bildung https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59104&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 12:57:57 +0100 Der Beitrag in der Ausgabe 6/2017 der Zeitschrift BWP - Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis des Bundesinstituts für Berufsbildung befasst sich mit Entwicklungen hinsichtlich OER in der beruflichen Bildung. Das Thema OER ist im Kontext der UNESCO oder der Europäischen Kommission schon seit mehreren Jahren auf der Agenda. Im September 2017 fand der zweite UNESCO-Weltkongress zu OER in Ljubljana statt. Auch in Deutschland hat die Diskussion um offene Bildungsmaterialien deutlich an Fahrt aufgenommen. Im Vergleich zu anderen Bildungsbereichen steht die berufliche Bildung jedoch noch am Anfang der Entwicklung. Der Artikel skizziert Chancen und Herausforderungen, die mit dem Thema OER verbunden sind, und verdeutlicht diese anhand zweier Praxisbeispiele aus der beruflichen Bildung.  Videos über Berufsbildung. Das YouTube-Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59103&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 08:21:28 +0100 Das Bundesinstitut für Berufsbildung stellt auf Youtube Filme über Berufsbildung in verschiedenen Sprachen bereit. Fluchtgeschichten - Arbeitsmaterialien für die Sekundarstufe I und II https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59102&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 07:45:40 +0100 Wisam und Kibrom haben es geschafft: Sie sind endlich in Deutschland. Nun erzählen sie den Autorinnen des Arbeitsmaterials aus der Reihe "Falter" der Bundeszentrale für politische Bildung von ihrer Flucht. Wie viele Kilometer waren es pro Streckenabschnitt? Wie viel Geld wurde an wen gezahlt? Und wie lang waren die beiden aus Syrien und Eritrea unterwegs? Ergänzt um diese Angaben bietet das Material persönliche Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Flüchtenden. Sie bilden so eine individuelle Momentaufnahme, die es Lernenden dennoch ermöglicht, nachzuvollziehen, was es bedeutet, zu fliehen... Bildungsakademie der Sinti und Roma https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59101&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 16:21:59 +0100 Die Bildungsakademie ist ein Projekt des Bildungsreferats des Dokumentationszentrums und soll dazu dienen, den Angehörigen der Minderheit die Chancen zu einer erfolgreichen Bildungsteilnahme zu ermöglichen und damit die gleichberechtigte Teilhabe der Sinti und Roma in Staat und Gesellschaft voranzubringen. Der organisatorische Aufbau und die inhaltlichen Aufgaben werden von einem Arbeitskreis, der sich aus einer Gruppe von Expertinnen und Experten aus der pädagogischen Praxis und der Bildungswissenschaft und Mitarbeitern des Dokumentationszentrums zusammensetzt, ausgearbeitet. Eine erste konzeptionelle Skizze der Bildungsakademie wurde vom Arbeitskreis vorbereitet und kann von der Seite heruntergeladen werden. Migrationshintergrund - und doch erfolgreich: Die Bedeutung von familialen Ressourcen im Bildungsaufstieg https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59100&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 15:02:51 +0100 Der Beitrag gibt die Ergebnisse einer Promotionsarbeit wieder und beschäftigt sich mit dem Bildungserfolg von MigrantInnen am Beispiel von türkeistämmigen Studierenden und AbsolventInnen – vorwiegend Angehörige der zweiten Migrantengeneration – in Deutschland. Ein zentraler Befund der Studie ist, dass der Bildungserfolg der hier untersuchten Gruppe in einem engen Zusammenhang mit familialen Einflüssen, intergenerationalen Vermittlungsprozessen und Dynamiken steht. Einen besonders hohen Stellenwert hat die Herkunftsfamilie für den Lebens- und Bildungsweg der bildungserfolgreichen MigrantInnen sowohl als prägende Sozialisationsinstanz als auch als Ressource für den Bildungserfolg. Studienpioniere https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59099&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 14:22:37 +0100 Das Programm unterstützt Fachhochschulen dabei, mehr Menschen aus Familien ohne akademische Tradition mit und ohne Migrationshintergrund zur Aufnahme und zum Abschluss eines Hochschulstudiums zu motivieren, sie im Studienverlauf zu begleiten und ihnen den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Das Programm wurde im Dezember 2017 mit einer Abschlusskonferenz beendet. Insgesamt zehn Hochschulen wurden gefördert, deren Konzepte auf der Webseite vorgestellt werden. Leistung allein reicht nicht! Über Zufälle, Vitamin B und Risiken beim Bildungsaufstieg https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59098&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 13:57:57 +0100 In seinem Vortrag vom 12.02.2015 im Rahmen der Vortragsreihe &r dquo;Fishing for Careers&r dquo; der Universität Hamburg erläutert Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani seine Forschungsergebnisse über Karrieren von Angehörigen unterprivilegierter Schichten. Es wurden gleichermaßen Personen ohne Migrationshintergrund sowie mit türkischem und vietnamesischem Hintergrund untersucht. Neben den soziostrukturellen Rahmenbedingungen erweist sich der Habitus, d.h. die Werte und Einstellungen, Denk- und Handlungsmuster spezifischer Schichten, als bedeutsamer Einflußfaktor für den Bildungsaufstieg. Für einen erfolgreichen Aufstieg ist ein Ablösungsprozess vom Herkunftsmilieu notwendig, der unter anderem Trennungskompetenz und die Fähigkeit zur Krisenbewältigung erfordert. Für die Gruppe der Migranten erweisen sich insbesondere Loyalitätserwartung der Familie und die Ethnisierung, also das Gefühl, immer Türke/Vietnamese zu sein, als zentrale Probleme. Youth Wiki Europe: Young people in Germany https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59097&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 12:58:54 +0100 Wiki mit statistischen Angaben zur Verteilung der Altersgruppe junger Menschen in Deutschland sowie zu Gesetzgebung und politischen Grundlagen der Jugendpolitik, in englischer Sprache. Enthalten sind u.a. Informationen zu Jugendfreiwilligendiensten, Erwerbstätigkeit von Jugendlichen, Inklusion, Partizipation, Bildung, Gesundheit und Wohlbefinden, kultureller Bildung/Partizipation, globalen Fragen. Das Wiki ist Teil eines Projekts der Europäischen Kommission zu Jugendpolitik in Europa. Youth wiki (Europäische Kommission) https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59096&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 08:28:48 +0100 Wiki-Zusammenstellung der nationalen Strategien und Akteure der Jugendpolitik und Jugendarbeit, nach Ländern Europas bzw. Themenfeldern sortiert. Integration von Flüchtlingen - Dossier der Thünen-Arbeitsgruppe https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59095&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Dec 2017 15:49:30 +0100 Das Dossier des Bundesforschungsinstituts für Ländliche Räume, Wald und Fischerei befasst sich mit Fragen der Integration von Flüchtlingen in ländlichen Räumen. Enthalten sind neben Expertisen auch Ratgeber für Unternehmen und Flüchtlinge: 1. Arbeit finden in Deutschland – Tipps von Flüchtlingen für Flüchtlinge. 2. Flüchtlinge einstellen − Tipps von Unternehmern für Unternehmer. Ausbildung gestalten online - Umsetzungshilfen des BIBB für Ausbilder https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59094&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Dec 2017 14:26:05 +0100 Die BIBB-Reihe Ausbildung gestalten bietet berufsspezifische Umsetzungshilfen für neue und modernisierte Ausbildungsberufe. Mit ihren konkreten Tipps und praktischen Anleitungen richtet sie sich direkt an die Ausbildungspraxis und unterstützt das Ausbildungspersonal bei der täglichen Arbeit mit den Auszubildenden. Das BIBB erarbeitet die Umsetzungshilfen in Zusammenarbeit mit einem Autorenteam, das sich aus Sachverständigen des Neuordnungsverfahrens zusammensetzt. Seit Dezember 2017 stehen die Umsetzungshilfen auch zum Herunterladen zur Verfügung.  Integration durch Bildung - Die Flüchtlingsinitiative des Stifterverbandes https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59093&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 08 Dec 2017 10:32:15 +0100 Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft möchte mit seinem Programm „Integration durch Bildung“ dazu beitragen, Flüchtlingen eine Teilhabe an der Gesellschaft in Deutschland zu geben. Schwerpunkte des Programms sind die individuelle Förderung und der Aufbau von Strukturen, die eine Integration in das Bildungssystem ermöglichen. Im vorliegenden Artikel wird unter anderem auf den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Spracherwerb und VorbilderAkademien sowie auf den „Offenen Integrationsfonds“ eingegangen. „Bildung ist eine Schlüsselressource für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.“ - Die SWM Bildungsstiftung setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59092&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 08 Dec 2017 09:07:49 +0100 Die SWM Bildungsstiftung der Stadtwerke München (SWM) unterstützt bildungsbenachteiligte Schülerinnen und Schüler aus München und der Region, damit sie gleiche Chancen auf einen Schulabschluss und einen Ausbildungsplatz haben. Die von ihr geförderten Projekte sind im schulischen Bereich sowie in der beruflichen Erstausbildung angesiedelt, außerdem gibt es Stipendien für engagierte Studentinnen und Studenten. Im vorliegenden Artikel wird unter anderem auf die geförderten Projekte, die Förderung von Studierenden und Azubis sowie auf den Förderpreis der SWM Bildungsstiftung eingegangen. Mitglieder im Landesausschuss für Berufsbildung berufen (Pressemitteilung vom 10.02.2015) https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59091&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 08 Dec 2017 08:08:39 +0100 Nach dem Berufsbildungsgesetz berät der Landesausschuss für Berufsbildung Berlin (LAB) die Landesregierung in Fragen der Berufsbildung. Seine interdisziplinäre Zusammensetzung soll dabei den Erfahrungsaustausch und die Konsensbildung aller im Bereich der beruflichen Bildung Verantwortlichen unterstützen. In der Pressemitteilung vom 10.02.2015 durch die Senatskanzlei werden die Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder des Ausschusses bekannt gegeben; eine zweite Pressemitteilung vom 01.08.2017 informiert über Abberufungen und Neuberufungen im Landesausschuss (https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.617649.php). KMK: Strategie zur Bildung in der digitalen Welt um Weiterbildung ergänzt https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59090&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 17:53:54 +0100 Die Kultusministerkonferenz (KMK) ergänzt die Strategie zur "Bildung in der digitalen Welt" um das Kapitel Weiterbildung. Das beschlossen die Ministerinnen und Minister während der 360. Sitzung der Kultusministerkonferenz am 7.12.2017 in Berlin. Die KMK leistet damit einen wichtigen Beitrag, dass Erwachsene bereits vorhandene Kompetenzen in der digitalen Welt auch nach der schulischen, beruflichen oder hochschulischen Ausbildung kontinuierlich vertiefen und weiterentwickeln können. Das bisherige Grundsatzpapier "Bildung in der digitalen Welt" wurde um das Kapitel "4 Weiterbildung" erweitert, darin äußert sich die KMK zur Bedeutung der Digitalisierung in der Weiterbildung außerdem zu den Themen digital gestützen Lernens und Lehrens, zu Infrastrukturen und Rahmenbedingungen, die geschaffen werden müssen um die Erwachsenenbildung und Weiterbildung auf die Anforderungen der digitalen Welt auszurichten. (PDF-Dokument, 53 Seiten, Dezember 2017) Qualitätsmanagement in der Weiterbildung - WISO Diskurs 15/2017 https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59089&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 17:18:31 +0100 Die Autoren Bernd Käpplinger und Martin Reuter erläutern in dieser von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) verantworteteten Publikation den Qualitätsbegriff und seine Komplexität, geben einen Überblick über den augenblicklichen Forschungsstand zum Thema Qualität in der Weiterbildung und geben in einem Fazit u.a. Empfehlungen zur Einschätzung des derzeitigen Entwicklungsstands von Qualität und Qualitätsmanagemensystemen in der Weiterbildung und benennen offene Forschungsfragen. (PDF-Dokument, 28 Seiten, Dezember 2017) Aktuelle Formen des Antisemitismus https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59088&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 12:37:08 +0100 Das Zentrum für Antisemitismusforschung, das Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) und das Berliner Büro des American Jewish Committee vermitteln Kenntnisse zu aktuellen Formen des Antisemitismus und die Schärfung des Bewusstseins auch für subtilere Formen des jahrhundertealten Phänomens bei Kindern und Jugendlichen. Unterrichtsmaterial zum Antisemitismus https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59087&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 12:29:35 +0100 DasThemenblatt &r dquo;Antisemitismus“ der Bundeszentrale für politische Bildung thematisiert die Geschichte der Judenfeindlichkeit und ihre katastrophalen Folgen. Auf dem doppelseitigen Arbeitsblatt werden Argumentationsmuster des Antisemitismus veranschaulicht und konkrete Beispiele und Vorfälle zur Diskussion gestellt. Antisemitismus im Rechtsextremismus und im Islamismus https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59086&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 12:23:19 +0100 Der deutsche Verfassungsschutz zeigt die Unterschiede des Antisemitismus im Rechtsextremismus zu dem im Islamismus auf. Während der rechtsextremistische Antisemitismus insbesondere auf dem rassistischen Weltbild des Nationalsozialismus aufbaut, der das Judentum als „nichtdeutsche, fremde Rasse“ definierte und diesen „Feind der eigenen Rasse“ „ausmerzen“ wollte,  gehören zu den Feindbildern islamistischer Organisationen prinzipiell der Staat Israel bzw. „die Zionisten&r dquo;... Geschichte des Antisemitismus und seine neue Formen https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59085&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 12:17:24 +0100 Feindschaft gegen Juden ist keine Erscheinung der Neuzeit, sondern reicht bis in die Antike zurück. Neu hingegen sind viele Formen, in denen sie auftritt, selten offen, häufig getarnt als angebliche Israelkritik, als Relativierung und Leugnung der Geschichte. Es ist ein Antisemitismus ohne Antisemiten, der längst die Mitte der Gesellschaft erreicht hat. Aber: Wo endet Kritik an der Politik Israels, wo beginnt Antisemitismus? Die Bundeszentrale für politische Bildung beleuchtet dazu die folgenden Fragen: Was bedeutet Feindschaft gegen Juden? Und wer sind die Antisemiten? Unterrichtsmaterial - Demokratie-Erziehung und Terrorismus-Prävention https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59084&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 12:09:36 +0100 Diese Unterrichtseinheit wurde von Lehrer Online entwickelt, um die Ziele der Demokratie-Erziehung und der Terrorismus-Prävention unter Einsatz des Comic-Heftes &r dquo;Andi 2&r dquo; bei Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe besser erreichen zu können. Sie ist besonders auf muslimische Schülerinnen und Schüler ausgerichtet. Unterrichtsmaterial zu Salafismus – Ideologie und Propaganda https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=59083&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Thu, 07 Dec 2017 12:00:41 +0100 Das Unterrichtsmaterial von „Zwischentöne“ soll Schülern helfen, ihren kritischen Blick auf die Ideologie und die Propaganda radikal-religiöser Strömungen im Hinblick auf den politischen Salafismus zu schärfen. Sonder-Primus Digital https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=3456&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 16:36:21 +0100 Der Sonder-Primus Digital löst 2018 den Sonder-Primus Grenzenlos ab. Der neue Preis richtet sich an zivilgesellschaftliche Initiativen, die Kinder und Jugendliche auf das Leben im digitalen Zeitalter vorbereiten. Der Preis wird einmal pro Quartal verliehen und ist mit 1.000 Euro dotiert. Zusätzlich erhalten die ausgezeichneten Initiativen jeweils 500 Euro für den Besuch einer Weiterbildung. Die Bewerbung für den Sonder-Primus Digital ist ab sofort und jederzeit möglich. Mehr zum Wettbewerb finden Sie unter: http://www.stiftung-bildung-und-gesellschaft.de/primus-preis/digital.html  Newcomer- und Hochschulwettbewerb "Urban Planning : E-Bikes und Nachhaltigkeit" https://www.bildungsserver.de/wettbewerb.html?wettbewerbe_id=3455&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Dec 2017 10:49:08 +0100 „Wie können Elektrofahrräder in die Alltagsmobilität einer Großstadt integriert werden, um nachhaltigen Verkehr zu fördern?“ lautet die Wettbewerbsherausforderung. Beantwortet Ihr diese Frage mit einem ein- bis zweiseitigen Konzept und gewinnt bis zu 2.000€ Neben Studierenden aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Hochschulen können auch Stadtplaner, Architekten, Ingenieure und Umweltmanager mit maximal drei Jahren Berufserfahrung teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen, Preisgelder und genauere Informationen sind unter https://www.fahrrad-xxl.de/wettbewerb-nachhaltigkeit/ einzusehen. ECER Conference 2018 'Inclusion and Exclusion, Resources for Educational Research?' https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29047&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 12:46:07 +0100 In times of wars and conflicts, increasing numbers of migrants and refugees, impairment of a European identity through e.g. the Brexit, and, at the same time, of an increasing re-nationalisation and attempts to construct Europe as a fortress, it is the more important to reflect on and analyse the particular contributions of education and educational research to processes and structures of inclusion and exclusion. At the same time, we also should ask to what extent these processes and structures serve as resources for educational research aiming at sound empirical investigations, critical philosophical, historical and comparative analyses and feasible suggestions for individual and societal developments through education. Fachtagung Sprache https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29046&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 12:23:15 +0100 Unter dem Motto „Themen der Zukunft – Ein best of!“ findet die Fachtagung Sprache 2018 zum zehnten Mal statt. Freuen Sie sich auf fundierte Vorträge und praxisbezogene Workshops von hoch qualifizierten Referent/inn/en. Dem Fachpublikum werden wertvolle Anregungen, Ideen und Hilfen zur Gestaltung der täglichen Arbeit an die Hand gegeben. Der Austausch zwischen Theorie und Praxis steht auch dieses Mal wieder im Fokus. Bei der Podiumsdiskussion mit Expert/inn/en nach dem Fish-Bowl-Prinzip kommen auch die Teilnehmer/innen zu Wort: Ihre Anliegen und Erfahrungen, Fragen und Probleme können sie direkt mitdiskutieren. Weiter werden die Themen Bildung und Jugendarbeit im Sozialraum, Neue Migration und Vielfalt durch Mehrsprachigkeit, Bewegung und Rhythmik sowie das Entdecken von Naturwissenschaften (MINT) durch Sprache u.v.m. aufgegriffen. didacta 2018 https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29045&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 11:30:20 +0100 Alle Trends aus der Branche – vom außerschulischen Lernen über E-Learning bis hin zur ökologischen Schulverpflegung. Die didacta 2018 in Hannover ist die Messeplattform, auf der sich Besucher über die Aspekte des lebenslangen Lernens informieren können – von der frühkindlichen Erziehung über die schulische Bildung bis hin zu beruflichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein besonderer Fokus wird auf dem Ausstellungsschwerpunkt Neue Technologien und den Implikationen digitaler Technologien für das Bildungswesen liegen. Die Ausstellungsbereiche der didacta 2018 in Hannover im Überblick: Frühe Bildung; Schule / Hochschule; didacta DIGITAL; Berufliche Bildung / Qualifizierung. Online Messe: BWL studieren in Mannheim https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29044&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 11:04:09 +0100 Zeit ist Geld! Bei der Online Messe der Mannheimer BWL Fakultät könnt Ihr Euch schnell einen Überblick zu den verschiedenen BWL Bachelor- und Masterstudiengängen verschaffen - und zwar bequem vom Sofa aus. Einfach den Laptop aufklappen, die Login Daten eingeben und los geht’s. Live-Chats ermöglichen es, mit Uni-Mitarbeitern und Studierenden ins Gespräch zu kommen – ganz wie im realen Leben! 6. Münsterscher Bildungskongress: „Begabungsförderung. Leistungsentwicklung. Bildungsgerechtigkeit für alle!“ https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29043&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Wed, 13 Dec 2017 09:24:39 +0100 Beim 6. Münsterschen Bildungskongress werden die Themen der Begabungsförderung und Leistungsentwicklung vor dem Hintergrund der Bildungsgerechtigkeit im Mittelpunkt stehen. Bildungsgerechtigkeit als eine der drängenden Fragen des 21. Jahrhunderts rückt das Thema der Begabungs- und Leistungsförderung in einen weiteren Blickwinkel, den es zusätzlich zu berücksichtigen gilt. So soll der Bildungskongress dazu beitragen, dass der Begriff der Bildungsgerechtigkeit nicht nur die Entkopplung von sozialer Herkunft und Bildungserfolg beinhaltet, sondern das allgemeine Ziel fokussiert, alle Kinder und Jugendlichen in ihrer Unterschiedlichkeit und Vielfalt anzuerkennen, ihre Begabungen zu entwickeln und optimal zu fördern. Die Anmeldung zum Kongress ist von der oben angegebenen URL aus online möglich. Festtagung der AJuM „Leselust und Bücherleid“ https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29042&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 18:41:59 +0100 „Leselust und Bücherleid. Aufbrüche, Umbrüche & Grenzziehungen in der Kinder- und Jugendliteratur und ihrer Didaktik“ ist der Titel der Festtagung, die anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Zeitschrift Jugendschriftenwarte von ihrer Nachfolgerin der Zeitschrift kjl&m in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am 2. und 3. März 2018 im Curio-Haus in Hamburg veranstaltet wird. In Vorträgen und Workshops wird der Fokus besonders auf Grenzbereiche und Grenzüberschreitungen der Kinder- und Jugendliteratur (Selbstverständnis, Themenspektren, Struktur,  Medialität) und ihrer Didaktik gerichtet. Diese Perspektive soll dazu beitragen, die Weiterentwicklung tradierter pädagogischer, didaktischer und fachwissenschaftlicher Positionen der Vereinigten Jugendschriftenausschüsse (VJA) sichtbar zu machen und Einblicke in innovative Konzepte der Literaturdidaktik zu bieten. Am 2. März 2018 wird im Rahmen der Tagung der Heinrich-Wolgast-Preis an Martin Petersen für seinen Jugendroman „Exit Sugartown“ verliehen. Anmeldeschluss für die Tagung ist am 15. Februar 2018. Tagung „Die Magie des Erzählens - Kinder- und Jugendliteratur“ https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29041&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 18:00:18 +0100 Vom 4. bis zum 6. Mai 2018 veranstalten die Evangelische Akademie Tutzing und das Institut für Jugendbuchforschung eine Tagung, auf der – ausgehend von Harry Potter als kulturellem Phänomen – nach der Magie des Erzählens gefragt wird. Wie ist der Erzählkosmos beschaffen, der solche Faszination ausgelöst hat? Die Harry-Potter-Serie hat Nichtleser/innen zu Lesenden gemacht und die Kinder- und Jugendliteratur „verwandelt“. Die Abenteuer eines Zauberlehrlings als literarisches Ereignis, als kulturelles Phänomen und als Einstieg in neues kinder- und jugendliterarisches Erzählen über Medien- und Altersgrenzen hinweg. Ausstellung „Nussknacker und Mausekönig“ im Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29040&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 17:28:15 +0100 Zweihundert Jahre nach dem Erscheinen des Weihnachtsmärchens „Nussknacker und Mausekönig“ von E. T. A. Hoffmann präsentiert das Heinrich-Heine-Institut bis zum bis 18. Februar 2018 die von der Kuratorin Inge Sauer ausgerichtete Ausstellung mit den Originalen der vielfach preisgekrönten Illustratorin Sabine Friedrichson. 2015 wurde ihr der Deutsche Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk verliehen. Der „Nussknacker“ ist einer der berühmtesten Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Die in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin geplante Ausstellung zeigt die kostbaren Originale, Skizzen und Vorarbeiten, dazu Objekte aus der Hoffmann-Zeit, die Sabine Friedrichson als Vorlagen nutzt. Aus der Staatsbibliothek Berlin sind Bücher mit Illustrationen berühmter Zeichner aus 200 Jahren zu sehen. Spielzeuge, ein Papiertheater, Bilderbücher und gemütliche Leseecken für Kinder laden ein zu einem stimmungsvollen winterlichen Treffpunkt.Begleitprogramm:17.12.17, 14 Uhr: Theaterwerkstatt: Papiertheater im Theatermuseum13.01.18, 15 Uhr: Zuckerpüppchen und Mäusemonster. Familienführung und Mitmachangebot07.02.18, 18 Uhr: Nur für Kinder? Führung mit der Kuratorin Inge Sauer18.02.18, 11 Uhr: Finissage mit Vortrag: „Ein Pferd, ein Pferd – ein Königreich für ein Pferd!“ meccanica feminale 2018 https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29039&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Tue, 12 Dec 2017 09:27:24 +0100 Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik und dem Wirtschaftsingenieurwesen. Die meccanica feminale bringt hochschulübergreifend Studentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Ingenieurwissenschaften - insbesondere aus Maschinenbau und Elektrotechnik - von Universitäten, Fachhochschulen, Dualen Hochschule sowie Fachfrauen aus der Praxis zusammen. Sie ist auch ein Ort des Experimentierens, um neue Impulse in das ingenieurwissenschaftliche Studium zu bringen. Die meccanica feminale ermöglicht den Teilnehmerinnen, sich in einer individuellen und lernförderlichen Atmosphäre unter Frauen weiterzuqualifizieren. Unter der oben angegebenen URL finden Sie alle Kurse und das Rahmenprogramm der Frühjahrshochschule meccanica feminale 2018, die dort auch buchbar sind. Fundraising für Hochschulen https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29038&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Dec 2017 15:56:07 +0100 Viele Hochschulen verfügen über Fundraising-Referate oder Stabsstellen und können Erfolge bei der Gewinnung von privater Forderung aufweisen - durch vermögende Einzelpersonen, Unternehmen oder Stiftungen. Das Deutschlandstipendium bildet oft ein wichtiges Standbein der Aktivitäten. Vielerorts geht es nun darum, die Fundraising-Aktivitäten ebenso wie die Einnahmen auf ein neues Niveau zu heben und Mittel einzuwerben, die sich nachhaltig auf die Hochschulentwicklung auswirken: Systematisches Großspenden-Fundraising, Stiftungsaufbau, Testament-Spenden und Nutzen der Vielfalt weiterer Fundraising-Instrumente sind dabei wichtige Maßnahmen, die wir Ihnen exemplarisch in Plenarvorträgen und in Wiederholungs-Workshops präsentieren. Darüber hinaus erhalten Sie Einblick in die Best-Practice-Beispiele an Hochschulen in Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz. Online-Event auf e-teaching.org: Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29037&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Mon, 11 Dec 2017 10:06:51 +0100 Das Event ist bereits die vierte Veranstaltung im Rahmen des aktuellen Themenspecials „Was macht Lernen mit digitalen Medien erfolgreich?“ (https://www.e-teaching.org/wmle). Zu Beginn der Veranstaltungsreihe ging es ganz grundsätzlich um die Frage, welche Faktoren einen erfolgreichen Lernprozess mit digitalen Medien unterstützen können und wie sich dies empirisch erforschen und sichtbar machen lässt. Nun werden in mehreren Online-Veranstaltungen solche Wirkfaktoren genauer betrachtet.Am Montag,, den 11.12.2017, geht es dabei um die „Unterstützung kognitiver Prozesse“. Denn das eigentliche Ziel eines Lernprozesses, das Verstehen, wird erschwert, wenn bestimmte kognitive Voraussetzungen nicht beachtet werden. AERA Annual Meeting 'The Dreams, Possibilities, and Necessity of Public Education' https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29036&utm_campaign=rss&utm_source=dbs-allg&utm_medium=rss&utm_term=dbs-allg Fri, 08 Dec 2017 14:03:49 +0100 The 2018 program theme calls us to confront the struggles for public education, considering the times in which we are living, the historical arcs that shape our present(s), and the roles we can play in the fight for justice. Public education has the potential to be a central pillar of democracy and to foster civil deliberation. It is essential to democratic government, which both depends on and makes possible respect for diversity, justice, and human dignity. It has a crucial role to play in our divided world, bringing communities together to build an inclusive formation of “we the people.”