Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Neueste Onlineressourcen zu "Spielpädagogik"

Zum Einfluss spielorientierter Bewegungsangebote auf die Motorik Erwachsener Menschen mit einer geistigen Behinderung und ihr Beitrag zur Förderung von Alltagkompetenzen
Die empirische Studie geht von einem defizitären Forschungsstand in der Erwachsenenbildung geistig behinderter Menschen aus und untersucht, welchen Einfluss spielorientierte Bewegungsangebote auf motorische Basiskompetenzen haben und ob [...]
07.01.2009
Persönlichkeitsentwicklung durch szenisches Spiel an einer Schule für Geistigbehinderte
Ausgangspunkt der Arbeit ist die Einrichtung einer klassenübergreifenden Theater-AG an einer Schule für Geistigbehinderte. Grundlegend war die Annahme, dass szenisches Spiel sich im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung einsetzen lässt.
04.02.2004
Gruppen-Theraplay
Gruppen-Theraplay wurde von Phyllis Rubin (Rubin & Tregay 1989) aus der direktiven Spieltherapie Theraplay heraus (Jernberg 1987; Franke 1994, 1996) entwickelt. Zum überwiegenden Teil wird diese Spielmöglichkeit in Schulen und [...]
17.07.2002
Theraplay - eine direktive Spieltherapie
Ann Jernberg (1928-1994), die Begründerin von Theraplay, war als Psychologin in Chicago in der Head Start Bewegung für die psychologische Betreuung von sozial benachteiligten Kindern verantwortlich. Sie fand, daß die nondirektive [...]
17.07.2002

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)