Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Computational Thinking (internationale Zusatzoption zu IEA-ICILS 2018)

http://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-erziehungswissenschaft/arbeitsbereiche/schulpaedagogik/forschung/forschungsprojekte/computational-thinking/Externer Link

Erstmalig realisiert die IEA im Rahmen von ICILS 2018 als Zusatzoption (international option) für die an ICILS 2018 teilnehmenden Länder ein Zusatzmodul für den Kompetenzbereich Computational Thinking. Anknüpfend an den vorliegenden Forschungsstand wird im Rahmen der Studie darunter die Kompetenz verstanden, Probleme zu erkennen, die mithilfe von Computern gelöst werden können und diese schließlich in einer Abfolge von geplanten Teilschritten von einem Menschen zu lösen oder von einem Computer lösen zu lassen. Deutschland nimmt an diesem Modul teil. Die Zielpopulation der Testung ist die ICILS-2018-Schülerpopulation (Jahrgangsstufe 8). Die Berichtlegung erster Ergebnisse ist für November 2019 geplant.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Studie, Kompetenzmessung, Kompetenzerwerb, Informationskompetenz, Computerkenntnisse, Schuljahr 08, Problemlösen, Computer, Computerunterstütztes Verfahren, Abstraktionsfähigkeit, Modellierung, Lösungsstrategie, Internationaler Vergleich, Schülerleistung;, ICILS,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-erziehungswissenschaft/arbeitsbereiche/schulpaedagogik/forschung/forschungsprojekte/icils-2018/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Universität Paderborn, Arbeitsgruppe Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft, Prof. Dr. Birgit Eickelmann
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 13.02.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)