Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

MiKADO – Missbrauch von Kindern: Aetiologie, Dunkelfeld, Opfer

http://www.mikado-studie.de/Externer Link

Ziel des Projektes war es, Häufigkeit, Ursachen, Bedingungen und Auswirkungen sexueller Viktimisierung bzw. Grenzverletzungen von Kindern und Jugendlichen (auch) in den neuen Medien umfassend zu erforschen und so bestehende Ansätze zur Prävention sexuellen Kindes- und Jugendmissbrauchs fördern zu können. Ein interdisziplinäres Netzwerk in Deutschland und Finnland forschte dazu in mehreren Studien, an denen insgesamt 28.000 Erwachsene und mehr als 2000 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Teilstudien befassten sich mit Merkmalen von Tätern mit professionell bedingtem Kontakt zu Kindern. Die Website informiert über das Projekt insgesamt, die einzelnen Studien und ihre Ergebnisse.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Kindesmissbrauch, Sexueller Missbrauch, Sexuelle Gewalt, Kind, Jugendlicher, Opfer, Erwachsener, Täter, Digitale Medien, Pornografie, Ätiologie, Ursachenforschung, Bedingung, Prävention, Umfrage, Forschungsprojekt,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Projektleitung MiKADO: Janina Neutze; janina.neutze@ukr.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 18.10.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)