Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Leitfaden “Gelebte Geschichte. DDR-Zeitzeugen in Schulen. Ein Leitfaden für Lehrkräfte“

https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/forschung%2C-lehre-und-bildung-foerdern-2476.html?PAGE=artikel_detail&artikel_id=351Externer Link

Die Durchführung eines Zeitzeugengesprächs erfordert Organisation sowie eine Vor- und Nachbereitung im Unterricht. Ein soeben erschienener Leitfaden bietet praktische Hinweise und Orientierung. Zeitzeugengespräche eignen sich besonders gut, um bei Schülern historische Kompetenzen zu fördern. Sie bieten zudem Potentiale für die Gegenwartsorientierung des Geschichtsunterrichts, indem sie Lebensweltbezüge herstellen. Doch ein Zeitzeugengespräch bringt auch Herausforderungen mit sich. Die neue Publikation „Gelebte Geschichte. DDR-Zeitzeugen in Schulen. Ein Leitfaden für Lehrkräfte“ liefert Lehrkräften und Bildungsmultiplikatoren praktische Hinweise zur Organisation und Durchführung, zur Moderation sowie zur Vor- und NachbereitungInformationen zu Finanzierungsmöglichkeiten von Gesprächen und Projekttagen, zu Zeitzeugengesprächen an historischen Orten und zu weiterführender Literatur ergänzen das Angebot. Der Leitfaden kann kostenfrei in unserem Publikationsshop bestellt werden und steht zum Download zur Verfügung.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland-DDR, Leitfaden, Zeitzeuge, Interview, Gespräch, DDR-Forschung, Haft, Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, Kompetenzentwicklung, Widerstand (Pol), Jugend, Geschichtsunterricht, Geschichtsbewusstsein, Historisches Lernen, Multiperspektivität, Friedliche Revolution, Mauerfall, Mauerbau, WIDERSTAND, SED-Diktatur, Zeitzeugengespräch,

Bildungsbereich Sekundarstufe II; Hochschule; Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Anleitung/Manual
Medienkategorie Internet; Printmedium
Sprache Deutsch
Gehört zu URL https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Anna von Arnim; Dr. Jens Hüttmann
Bezugs- und Nutzungsbedingungen kostenlos
Adresse der Bezugsquelle https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/forschung2C-lehre-und-bildung-foerdern-2476.html?PAGE=artikel_detail&artikel_id=351
Rechte CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung
URL des Copyright https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 02.09.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)