Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bildungschancen für Flüchtlinge in Deutschland – ein Überblick. Ein neues Dossier des Deutschen Bildungsservers informiert über Grundlagen für Asylsuchende und ihre Möglichkeiten in den einzelnen Bildungsbereichen

http://wiki.bildungsserver.de/bilder/upload/09_02_Dossier_Fl%C3%BCchtlinge_Bildung_PM_DBS.pdfExterner Link

Die vielen Flüchtlinge, die derzeit nach Deutschland kommen, stellen die gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei dem Bildungswesen zu. Denn Bildung eröffnet den Zufluchtsuchenden – darunter viele Kinder und Jugendliche – neue Chancen und erleichtert die Integration. Doch wie sind Fragen der Bildung von Flüchtlingen in Deutschland eigentlich geregelt, welche Möglichkeiten bieten sich ihnen in den einzelnen Bildungsbereichen und welche grundlegenden Übersichten und unterstützenden Materialien gibt es? Antworten auf diese Fragen gibt ein neues Dossier des Deutschen Bildungsservers. Interessierte erhalten einen systematischen und redaktionell aufbereiteten Überblick über Online-Quellen zu dem Thema.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Asyl, Asylrecht, Asyl Suchender, Asylverfahren, Flüchtling, Politisch Verfolgter, Abschiebung, Flüchtlingspolitik, Asylpolitik, Pressemitteilung, asylum, refugee, political persecution, asylum procedure, law,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Vorschule; Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Berufsbildung; Erwachsenenbildung; Sonderschule / Behindertenpädagogik
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch; Englisch
Gehört zu URL http://www.bildungsserver.de/Presseinformationen-1581.html
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dossier: Andrea Völkerling, E-Mail: voelkerling@dipf.de, Presse: Philip Stirm, E-Mail: stirm@dipf.de; English version: Gwen Schulte, schulte@dipf.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 14.09.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)