Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lexi-Studie zur Entwicklung der Lese- Rechtschreib- Schwäche

http://www.lexi-studie.deExterner Link

Das übergeordnete Ziel der Studie ist die Entwicklung eines möglichst präzisen Instruments zur Frühdiagnostik für Kinder, die aufgrund familiärer Veranlagung gefährdet sind, eine Leseschwäche zu entwickeln. Mit dem Projekt soll dazu beigetragen werden, potentiell leseschwachen Kindern eine sehr frühe, individuelle und ursachenbezogene Förderung zukommen zu lassen. Dadurch sollen die Erfolgsaussichten dieser Kinder auf chancengleiche Teilhabe am (Schul-)Alltag entscheidend verbessert werden. Im Rahmen der Studie werden verschiedene moderne und etablierte Verfahren eingesetzt, etwa die Magnetresonanztomografie (MRT). Das Projekt wird vom BMBF im Rahmen des Forschungsschwerpunktes Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten gefördert. Beteiligt ist ein Team von Psychologen und Neurowissenschaftlern der Freien Universität Berlin, dem Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, der Université Aix-Marseille, der Universität Salzburg und der Universität zu Lübeck.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Lese-Rechtschreib-Schwäche, Studie, Leseschwäche, Frühdiagnostik, Diagnostische Psychologie, Messinstrument, Erblichkeit, Genetik, Forschungsprojekt,

Bildungsbereich Vorschule; Grundschule
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit FU Berlin, Allgemeine und Neurokognitive Psychologie
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)