Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

One million hybrid babies, better transversal skills and job prospects – is there a downside to Erasmus?

http://eacea.ec.europa.eu/education/eurydice/focus-on/One%20million%20hybrid%20babies,%20better%20transversal%20skills%20and%20job%20prospects.phpExterner Link

Das EU-Austauschprogramm für Studierende, Erasmus, besteht seit über 25 Jahren.- Daraus sind unter anderem eine Million “Erasmus-Babies“ hervorgegangen, d.h. Kinder, die bereits mit einem multikulturellen Hintergrund zur Welt gekommen sind. Aber die Bilanz ist nicht nur positiv, da insbesondere die Anerkennung von Qualifikationen verbessert werden muss. Kritiker argumentieren auch, dass das Programm nur dazu diene, Studierenden eine schöne Zeit in einer 'hippen' europäischen Stadt zu ermöglichen. Daher hat die EU ein Monitoring zur Mobilität eingeführt (mobility scoreboard), auf das der Beitrag verlinkt wie auf eine Studie zu den Auswirkungen von Erasmus (impact study).

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Europa, Bildungspolitik, Studium, Stipendium, Austausch, Mobilität, Anerkennung, Internationalisierung, Bildungsfinanzierung, Erasmus,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Englisch
Gehört zu URL http://eacea.ec.europa.eu/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Puhl, Andrea; Crosier, David
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 23.12.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)