Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Historisches Lernen und Conceptual-Change von Schülern mit Lernschwierigkeiten

http://www.historicum.net/fileadmin/sxw/Didaktik/04_Forschung/Habilvorhaben_Barsch__Koeln__2011.pdfExterner Link

Welche Vorstellungen haben Schüler mit „Lernbehinderungen” von Geschichte? Welchen Einfluss hat Geschichtsunterricht auf ihr historisches Denken? Beeinflussen intellektuelle Fähigkeiten und sozialer Status individuelle historische Kompetenzen? Kann Geschichtsunterricht sowohl in homogenen als auch heterogenen Lerngruppen gewinnbringend für alle Schüler sein? Die empirische Studie soll erstens den Ist-Stand zum historischen Denken und zu Teilbereichen des Geschichtsbewusstseins von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowohl im Gemeinsamen Unterricht als auch in Förderschulen erheben. Dadurch sollen Er­ kenntnisse für in Zukunft notwendige theoretische und pragmatische Anpassungen der Geschichtsdidaktik herauskristallisiert werden. Darüber hinaus soll erforscht werden; ob Geschichtsunterricht, wie er derzeit durchgeführt wird; Einfluss auf das historische Denken von Schülern mit der Diagnose „Lernbehinderung” hat.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Geschichtsunterricht, Schüler, Lernbehinderung, Förderbedarf, Inklusion, Lerngruppe, Heterogenität, Lernerfolg, Historisches Denken, Forschungsprojekt, Promotion,

Bildungsbereich Sekundarstufe I
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://zfl.uni-koeln.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit s.barsch@uni-koeln.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 07.12.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)