Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Cybermobbing - Aufklärung und Hilfe für Betroffene

http://www.cybermobbing-hilfe.de/Externer Link

Chatten, surfen, skypen - die Internetnutzung gehört inzwischen zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Dafür sorgen Smartphones und Co. Bedingt dadurch nimmt die Brisanz von Cybermobbing immer weiter zu, da sich Beleidigungen, Spott und Gemeinheiten in scheinbar anonymen Netzwerken wie Facebook oder Twitter in kürzester Zeit massenhaft verbreiten lassen. Das, was sich früher in einem sowohl räumlich wie auch zeitlich begrenzten Rahmen auf dem Schulhof abspielte, hat im virtuellen Raum eine Entgrenzung von großer Dimension erfahren: Beleidigungen auf Facebook, entwürdigende Videos auf YouTube und nächtlicher Terror über das Handy haben in den vergangenen Jahren weltweit bereits mehrere Teenager in den Selbstmord getrieben. Auch wenn das Thema immer präsenter wird, mangelt es noch vielfach an einer ausreichenden Aufklärung sowohl von Kindern als auch von Eltern, um der Problematik präventiv zu begegnen. Dieser Ratgeber leistet seinen Beitrag, um über das Phänomen Cybermobbing zu informieren und Tipps für betroffene Opfer sowie zu den Tätern zu geben. Am Ende des Textes finden sich Adressen zum Weiterlesen sowie Kontaktstellen, die direkt Hilfe anbieten.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Mobbing, Cybermobbing,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; kein spezifischer
Ressourcenkategorie Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.cybermobbing-hilfe.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit rosen@vipex.de
Rechte CC-by-nc, Namensnennung, nicht kommerziell
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 17.02.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)