Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Motiviertes selbstreguliertes Lernen im Lateinunterricht (MOSELLA)

http://www.uni-saarland.de/fr/lehrstuhl/perels/forschung/abgeschlossen/mosella.htmlExterner Link

Mit dem Projekt „Motiviertes selbstreguliertes Lernen im Lateinunterricht“ (MOSELLA) sollen Möglichkeiten zur Implementierung einer Kombination aus Selbstregulationsstrategien und fachspezifischen Strategien (Übersetzungsstrategien) in den regulĂ€ren Lateinunterricht der zehnten Klassenstufe analysiert werden. Zu diesem Zweck sollen im Rahmen eines SchĂŒlertrainings verschiedene Interventionsmöglichkeiten in einem 2x2-Design systematisch variiert werden. Theoretische Grundlage der Intervention bildet das Rahmenmodell des selbstregulierten Lernens (Pintrich, 2000), bei dem der Lernprozess in vier Phasen unterteilt wird. Ziel soll sein, die entwickelten Ideen und Konzepte zur Förderung selbstregulierten Lernens im regulĂ€ren Unterricht des Gymnasiums zu nutzen, um den LehrkrĂ€ften einen umfangreichen Fundus von Übungen, Anschauungsmaterialien, Trainingsunterlagen sowie Unterrichtsmaterialien mit entsprechenden Instruktionen zur VerfĂŒgung zu stellen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

SaarbrĂŒcken, Forschungsprojekt, Lateinunterricht, Unterrichtsmaterial, Kompetenzerwerb, Gymnasium, Empirische Bildungsforschung, Selbstreguliertes Lernen, Dissertationsprojekt, Methodentraining,

Bildungsbereich Sekundarstufe II; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.uni-saarland.de/fr/lehrstuhl/perels/forschung.html
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit daniela.wagner@mx.uni-saarland.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geÀndert am 07.12.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)