Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Einfluss der Textkohäsion auf das Textverständnis: Unter welchen Bedingungen wirken temporale Kohäsionsmarker?

http://www.ifb.uni-wuppertal.de/institut/projekte/textkohaesion-als-bedingung-des-leseverstaendnisses.htmlExterner Link

Das Projekt befasst sich mit dem Thema, inwieweit und unter welchen Bedingungen Textkohäsion das Textverständnis von Schülerinnen und Schülern (9. Klasse) beeinflusst. Fokussiert werden zwei spezifische Kohäsionsmarker, deren Wirkung auf das Textverständnis untersucht wird: Temporaladverbien und Tempora. (1) In einer ersten qualitativen Studie wird analysiert, wie Lernende mit schlechteren und besseren Lernvoraussetzungen Texte mit und ohne temporalen Kohäsionsmarkern verarbeiten (u.a. mit der Methode des Lauten Denkens). (2) In einem zweiten Schritt wird mit einem Experiment die Wirkung temporaler Kohäsionsmarker auf das Textverständnis der Schülerinnen und Schüler untersucht, wobei individuelle Lernvoraussetzungen stärker berücksichtigt werden. (3) Drittens wird eine Trainingsstudie durchgeführt, um zu ermitteln, ob die Schülerinnen und Schüler mit schlechteren Lernvoraussetzungen deutlicher von den Kohäsionsmarkern profitieren, wenn sie zuvor spezifisches Wissen über diese Kohäsionsmarker erhalten haben.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Forschungsprojekt, Textverständnis, Schüler, Sekundarstufe I, Empirische Bildungsforschung, Sprachdidaktik,

Bildungsbereich Sekundarstufe I
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.ifb.uni-wuppertal.de/forschung/projekte.html
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit graesel@uni-wuppertal.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 12.06.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)