Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

BiKS: Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vorschul- und Schulalter

http://www.uni-bamberg.de/biks/Externer Link

Die Forschergruppe BiKS besteht aus einem Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus PĂ€dagogik, Psychologie und Soziologie. Ihr Ziel ist die Untersuchung von Prozessen des Kompetenzerwerbs und der Entscheidungsformierung im Vor- und Grundschulalter und deren komplexer Interdependenz im LĂ€ngsschnitt. Im Zentrum stehen dabei: a) das VerhĂ€ltnis von strukturellen, einstellungsbezogenen und prozessualen Bedingungen in der Familie und in den Bildungsinstitutionen Kindergarten und Grundschule in ihrer AbhĂ€ngigkeit von und Bedeutung fĂŒr die kognitiv-sprachliche Kompetenzentwicklung und die Formation von Bildungsentscheidungen, und b) die bildungsstufenĂŒbergreifende AnschlussfĂ€higkeit von Bildungsprozessen im Kindergarten und der Grundschule. In zwei LĂ€ngsschnittstudien will die Forschergruppe zufĂ€llig ausgewĂ€hlte Kindergarten- und Schulkinder ĂŒber einen möglichst langen Zeitraum in ihrer Entwicklung begleiten.
Im Herbst 2005 begannen die Erhebungen fĂŒr BiKS-3-10, eine LĂ€ngsschnittstudie deren Startstichprobe sich aus rund 550 Kindergartenkindern in Bayern und Hessen zusammensetzte. Ab dem Schuljahr 2008/2009 wurden die Untersuchungen mit einer erweiterten Stichprobe in der Grundschule fortgefĂŒhrt. Seit dem Wechsel der meisten teilnehmenden Kinder auf eine weiterfĂŒhrende Schule zum Schuljahr 2012/2013 werden diese Kinder nicht mehr im Klassenverband, sondern individuell im Rahmen von BiKSplus [3-13] auf ihren Bildungswegen begleitet.
Im Rahmen von BiKS-8-14 wurden seit Herbst 2005 Kinder aus 155 Grundschulen in Bayern und Hessen untersucht, die zu Beginn der Studie die 3. Klassenstufe besuchten und mehrheitlich im Sommer 2007 auf eine Sekundarschule wechselten, wo sie zusammen mit ihren Familien bis zum Ende der 9. Klasse begleitet wurden. Im Fokus des Interesses standen dabei die unterschiedlichen EntwicklungsverlĂ€ufe von Kindern in Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien. Seit dem Schuljahr 2012/2013 werden die Jugendlichen im Rahmen von BiKSplus [8-18] individuell auf ihrem Weg in Richtung Hochschule, Ausbildung und Arbeitsmarkt begleitet. Aus soziologischer und psychologischer Perspektive steht hierbei die Untersuchung der BildungsverlĂ€ufe von Gymnasiastinnen und Gymnasiasten bis zur nĂ€chsten zentralen Entscheidungsschwelle, nĂ€mlich dem Übergang in das universitĂ€re oder berufliche Ausbildungssystem, im Vordergrund.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Empirische Untersuchung, Kompetenzentwicklung, Bildungsbiografie, Kompetenzerwerb, Primarbereich, Einflussfaktor, Familie, Unterrichtsforschung,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.uni-bamberg.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit http://www.uni-bamberg.de/biks/mitarbeiterinnen/
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugÀnglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geÀndert am 04.12.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)