Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Didaktisches Design aus hochschuldidaktischer Sicht. Ein Plädoyer für offene Lernsituationen

http://rolf.schulmeister.com/pdfs/Didaktisches_Design.pdfExterner Link

E-Learning-Umgebungen für individuelles Lernen erfordern ein anderes didaktisches Design als klassisches Computerbased Training. Aus hochschuldidaktischer Sicht sind die Interaktivität und das Feedback der Lernobjekte in offenen Lernumgebungen besonders wichtig. Offene Lernumgebungen ermöglichen es den Lernenden, ihren individuellen Eigenheiten gemäß zu lernen. Am Beispiel der Aspekte Lernstil und Lehrstil wird die Rolle individueller Variablen diskutiert. (2004)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Hochschullehre, Hochschuldidaktik, Mediendidaktik, E-Learning, Neue Medien, virtuelles Lernen, digitale Medien,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://rolf.schulmeister.com
Entnommen aus U. Rinn/D.M. Meister (eds): Didaktik und Neue Medien. Konzepte und Anwendungen in der Hochschule. (Medien in der Wissenschaft; 21) (2004) - S. 19-49
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schulmeister, Rolf; rolf[at]schulmeister.com
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 03.08.2015

Thematischer Kontext

  1. E-Learning und Hochschuldidaktik

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)