Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Grundsätze einer gelingenden Berufsorientierung und Übergangsgestaltung in der Migrationsgesellschaft - Erfahrungen aus der Praxis des Programms “Lokale Initiativen zur Integration junger Migranten in Ausbildung und Beruf – LISA´´

http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/Grundsaetze_der_Berufsorientierung_in_der_Migrationsgesellschaft.pdfExterner Link

Angesichts der wachsenden Aktualität des Themas “Fachkräftemangel´´ bekommt die Ausbildung von Jugendlichen sowie die Gestaltung des Übergangs von der Schule in die Ausbildung und in eine qualifikationsadäquate Beschäftigung eine zunehmende Bedeutung. Die Robert Bosch Stiftung hat im Programm “Lokale Initiativen zur Integration junger Migranten in Ausbildung und Beruf - LISA´´ von 2006 bis 2011 30 lokale, netzwerkbasierte Integrationsprojekte gefördert. Die Projekte wurden durch Beratung und regelmäßige Treffen begleitet und im Rahmen dieser Treffen entstand die Idee, die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse der Projektvertreterinnen zusammenzutragen und zu einem Papier mit Grundsätzen zur Berufsorientierung und Übergangsgestaltung in der Migrationsgesellschaft weiterzuentwickeln. Die Projektberaterinnen Marita Kemper und Andrea Nispel haben die Beiträge der Projektvertreterinnen und Projektvertretern zusammengefasst und systematisiert. Das vorliegende Dokument “Grundsätze einer gelingenden Berufsorientierung und Übergangsgestaltung in der Migrationsgesellschaft“ ist das Ergebnis der Praxiserfahrungen im Programm. Das Papier benennt Merkmale und Einflussfaktoren, die die Chancen einer erfolgreichen Berufsorientierung und Übergangsgestaltung steigern. (PDF-Dokument, 19 Seiten, 2012)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berufliche Bildung, Berufsorientierung, Übergang, Berufsvorbereitung, Integration, Projekt, Migrant, Ausbildung, Beruf, Praxisbericht, Robert-Bosch-Stiftung,

Bildungsbereich Berufsbildung; Erwachsenenbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/4585.asp
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Marita Kemper, E-Mail: kemper@bbbconsult.de und Andrea Nispel, E-Mail: info@andrea-nispel.de
Zuletzt geändert am 11.10.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)