Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

IDeA-Forschungsprojekt RiSE (Risikokinder an der Schnittstelle Einschulung)

http://www.idea-frankfurt.eu/wissen/projekte/projekt-riseExterner Link

Das Projekt RiSE (Risikokinder an der Schnittstelle Einschulung) des Forschungszentrums IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) beschäftigt sich mit dem Einfluss sozialer und ethnischer Ungleichheit bei der Einschulung. Die zentrale Frage ist, ob sich soziale und ethnische Unterschiede in der Wahrscheinlichkeit für eine Rückstellung oder eine Überweisung auf eine Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt ausschließlich auf entsprechende Unterschiede in verschiedenen Kompetenzbereichen zurückführen lassen oder ob hierfür auch andere Kriterien maßgeblich sind. Ferner soll genauer untersucht werden, welche Rolle die Akteure Erzieherinnen, Schulleitung und Schul(-Ärzte) bei dieser Entscheidung spielen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Diagnostik, Bildungsforschung, Förderschule, Primarbereich, Einschulung, Risikokind, Migrationshintergrund, Übergangsforschung, Diagnosekompetenz, Übergang Kindergarten - Grundschule,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Vorschule; Sonderschule / Behindertenpädagogik; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.idea-frankfurt.eu/wissen/projekte/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bi.Becker@em.uni-frankfurt.de
Zuletzt geändert am 19.09.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)