Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Big Jump Challenge 2012 - Mit einem Sprung ins Wasser die Umwelt sch├╝tzen

http://www.bigjump2012.netExterner Link

Am 17. Juni 2012 springen deutschlandweit viele Jugendliche bei einem riesen Sprung (Big Jump) zur gleichen Zeit in ihre Fl├╝sse und Seen - sie wollen damit die Umwelt sch├╝tzen. Die Big Jump Challenge 2012 bringt Jugendliche zusammen, die sich f├╝r ihre Gew├Ąsser interessieren und die aktiv f├╝r ihren Fluss oder See eine Welle der Aufmerksamkeit erreichen m├Âchten. Dazu geh├Ârt auch, die zust├Ąndigen Wasserbeh├Ârden freundlich herauszufordern. Das Baden in Fl├╝ssen und Seen ist in Deutschland vielerorts erlaubt. Doch wer traut sich schon in seinem Fluss baden zu gehen? W├╝rden Sie in Rhein, Ruhr, Spree, Isar oder Elbe springen? Einige trauen sich! Mit dem Sprung in den Fluss baut jeder Einzelne eine Verbindung zum Wasser auf (wenn mir das Wasser zu eklig ist, wie sollen andere Lebewesen darin ├╝berleben? Wie viel Chemie ist n├Âtig um aus dem schlechten Wasser wieder Trinkwasser herzustellen? etc). Zum anderen schafft der gemeinsame Sprung eine lokale und europaweite ├ľffentlichkeit, mit der gezeigt wird, wie wichtig es ist, sich um die Qualit├Ąt von Wasser zu k├╝mmern.
Klassen und Jugendgruppen, die sich bis 12.02.2012 bei der Big Jump Challenge registrieren, k├Ânnen eine Flusskiste der Deutschen Umwelthilfe e.V. gewinnen. Die Kiste bietet alles rund um das Thema Wasser ┬ľ vom Freilandexperiment bis zum Flusstheater. Mehr Informationen unter www.bigjump2012.net!

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagw├Ârter

UMWELTSCHUTZ, WASSERSCHUTZ, GEWAESSERSCHUTZ,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktm├Âglichkeit http://www.bigjump2012.net/?page_id=263
Zuletzt ge├Ąndert am 17.01.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)