Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Lire et faire lire“ - Vorlesen für Kinder in Kanada

http://www.lireetfairelire.qc.ca/Externer Link

Im Zuge des Erfolgs der 1999 in Frankreich gegründeten Organisation „Lire et faire lire“ wurde das Konzept bald im französischsprachigen Québéc übernommen. Im Unterschied zur Mutter-Organisation in Frankreich ist „Lire et faire lire“ in Kanada ein Programm, das von über 50 lokalen Institutionen, wie beispielsweise einer Organisation von Pensionären oder den Öffentlichen Bibliotheken in Québéc, umgesetzt wird. Wie in Frankreich kommen 50-Jährige und Ältere mit Kindern durch das Lesen in Kontakt. Jeweils einmal pro Woche lesen Freiwillige Kindern in öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Grundschulen vor. Zentral ist dabei die Freude am Geschichtenerzählen, Lesen und daran, sich darüber auszutauschen. Ziel der Vorlesestunden ist es, bei Kindern Gefallen am Lesen zu wecken und gleichzeitig den Austausch zwischen den Generationen zu fördern. In Québéc richtet sich „Lire et faire lire“ an Kinder zwischen vier und acht Jahren, Kindergartengruppen sowie Grundschulklassen des ersten Schuljahres.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, VORLESEN, ZUHOEREN, ERZAEHLEN, KANADA,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Vorschule; Grundschule
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Französisch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit info@lireetfairelire.qc.ca
Zuletzt geändert am 29.04.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)