Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gestützte Kommunikation im Handlungsfeld der Schule für Menschen mit einer geistigen Behinderung

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:rt2-opus-260Externer Link

Die ‚Gestützte Kommunikation’, wie auch andere Methoden aus dem Spektrum der ‚Unterstützten Kommunikation’, können Menschen ein selbstbestimmtes Leben und Partizipation in der Gesellschaft ermöglichen, indem sie diese zur Äußerung von Gedanken, Bedürfnissen, Wünschen und Wissen befähigen. Das Ziel dieser Arbeit besteht darin, die Methode der ‚Gestützten Kommunikation’ zu erläutern, um anschließend die Umsetzung der Theorie in die Praxis darstellen und anhand dreier von mir besichtigter Schulen aufzeigen zu können.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Geistige Behinderung, Autismus, Kommunikationsförderung, Jugendlicher, Kind, Schulbildung, gestützte Kommunikation, Schule für geistig Behinderte,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Reutlingen, Pädagog. Hochsch., Wiss. Hausarb., 2008
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Streit, Claudia-Carolin
Technische Anforderungen Adobe Reader
Zuletzt geändert am 14.01.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)