Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Evidence-Based Education Policy: lip service or common practice? Empirical Findings from Germany

http://eer.sagepub.com/content/8/4/484.full.pdf+htmlExterner Link

Seit Ende der 1990er Jahre sollen Entscheidungen in der Bildungspolitik und Bildungsverwaltung wesentlich auf empirischer Evidenz fu√üen, es gibt jedoch bisher wenig Anhaltspunkte daf√ľr, wie Entscheidungstr√§ger die relevanten Daten verarbeiten und in ihre Entscheidungsprozesse einflie√üen lassen. Die Autorin stellt neuere empirische Erkenntnisse vor, die Aufschl√ľsse geben √ľber die Aufnahme und Verarbeitung empirischer Evidenz. Die Analyse basiert auf zw√∂lf qualitativen Interviews, die mit Besch√§ftigten aus vier Bildungsministerien gef√ľhrt wurden.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Bildungssystem, Schulverwaltung, Steuerung, Evidenz, Bildungspolitik, Bildungsmonitoring, Bildungsverwaltung, Schulautonomie, evidenzbasierte Bildungspolitik, Bildungsstandard, evidence, educational monitoring, educational governance, educational policy, scientific monitoringM, indicator, reporting, Germany,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Englisch
Entnommen aus European Educational Research Journal. Volume 8 Number 4 2009
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dedering, Kathrin
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Technische Anforderungen Adobe Reader
Zuletzt geändert am 29.08.2016
Siehe auch: Bildungsmonitoring

Thematischer Kontext

  1. Bildungsmonitoring

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)