Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Teilqualifizierung in Tirol - eine Erfolgsgeschichte?

http://bidok.uibk.ac.at/projekte/arbeitswelt_tirol/downloads/bidok-works-4-10.pdfExterner Link

Für Menschen mit Behinderung gibt es seit 2003 (Novelle zum Berufsausbildungsgesetz BAG, BGBl. I Nr. 79/2003) die Möglichkeit einer integrativen Berufsausbildung (IBA), um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Diese soll eine auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse abgestimmte Ausbildung bieten, die entweder als Lehre mit verlängerter Lehrzeit oder als Teilqualifikation absolviert werden kann. Bei einer verlängerten Lehre wird ein regulärer Lehrabschluss inklusive aller Inhalte erworben, während bei der Teilqualifikation die Lernziele individuell auf die Jugendlichen zugeschnitten werden.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Ausbildung, Behinderter, Arbeitsassistenz, Übergang Schule-Beruf,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://bidok.uibk.ac.at
Entnommen aus Bidok works: Zeitschrift für berufliche Integration in Tirol, 04/2010, S. 4-6
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Angerer, Katharina
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 03.11.2010

Thematischer Kontext

  1. Übergang zum ersten Arbeitsmarkt

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)