Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Jugendbuchpreis „UPrisen“ in Norwegen

http://www.uprisen.no/Externer Link

Der Jugendbuchpreis „UPrisen“ wurde 2007 in Zusammenarbeit mit dem „Norsk Litteraturfestival“ in Lillehammer ins Leben gerufen. Jugendliche Schüler sollen jedes Jahr aus einer Vorauswahl das beste Jugendbuch bestimmen. 2009 nahmen sieben Klassen der neunten Jahrgangsstufe aus jeweils verschiedenen Regionen in Norwegen teil. Eine Fachjury aus Erwachsenen erstellt jährlich eine Vorauswahl aus den fünf besten Jugendbüchern des vorangegangenen Jahres. Diese Bücher werden von den ausgewählten „Jury-Klassen“ gelesen und anschließend wird das beste Buch ermittelt. Der Autor des besten Jugendbuches erhält den „UPrisen“. Zunächst als ein lokales Projekt im ersten Jahr begonnen, ist „UPrisen“ mittlerweile ein landesweiter Wettbewerb. Mit der Preisvergabe an norwegische Jugendbuchautoren soll das Wissen um norwegische Jugendbücher verbreitet werden und die norwegische Jugendbuchliteratur mehr Aufmerksamkeit erhalten.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, GEGENWARTSLITERATUR, JUGENDLITERATUR, JUGENDBUCH, JUGENDBUCHPREIS, NORWEGEN,

Bildungsbereich Sekundarstufe I
Medienkategorie Internet
Sprache Norwegisch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit eivind@foreningenles.no
Zuletzt geändert am 02.09.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)