Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schulentwicklung in Sachsen

http://www.sachsen-macht-schule.de/schule/88.htmExterner Link

Schulentwicklung in Sachsen orientiert sich an Merkmalen von Schulqualität, die eine erfolgreiche Bildungs- und Erziehungsarbeit beschreiben. Die Schulen sollen sich als lernende Organisationen durch Schulentwicklung den Gegebenheiten einer sich ständig verändernden Welt anpassen. In den Schulen wird eigenverantwortlich und konsensorientiert die schulische Arbeit kontinuierlich verbessert. Die Schule setzt sich dabei für ihre Entwicklung eigene Ziele und führt Maßnahmen zu deren Realisierung durch. Schriftlich fixiert werden diese Ziele und Maßnahmen in einem Schulprogramm. Auf der Grundlage dieses Schulprogramms schätzt die Schule die eigene Arbeit in regelmäßigen Abständen ein (interne Evaluation). Die schulische Qualität wird aber auch von einer externen Einrichtung, dem Sächsischen Bildungsinstitut, bewertet (externe Evaluation). Dies bietet der Schule die Möglichkeit, auf der Basis einheitlicher Kriterien und einer Außensicht die Bewertung des eigenen Entwicklungsstandes einzuholen.

Dokument von: Sächsisches Staatsministerium für Kultus

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Sachsen, Qualitätssicherung, Qualitätsentwicklung, Schulentwicklung, Evalution, Schulbericht,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufsbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.sachsen-macht-schule.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Staatsministerium für Kultus und Sport; poststelle@smk.sachsen.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Technische Anforderungen Adobe Reader (pdf-Datei)
Zuletzt geändert am 10.08.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)