Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Studiengänge vor und nach der Bologna-Reform. Vergleich von Studienangebot und Studiencurricula in den Fächern Chemie, Maschinenbau und Soziologie

http://www.hof.uni-halle.de/dateien/ab_1_2010.pdfExterner Link

Gegenstand der Untersuchung sind die Studiencurricula der Fächer Chemie, Maschinenbau und Soziologie vor und nach der Bologna-Reform. Analysiert werden das Studienangebot und der jeweils zentrale Studiengang der drei Fächer an drei Universitäten. Im Fokus der Untersuchung steht die Frage, wie die Studiengänge, ihre Curricula im Zuge der Studienstrukturreform verändert wurden, wo Neuerungen und wo Kontinuitäten zum alten Studiensystem zu verzeichnen sind. Empirisch basiert die Untersuchung der Studiengänge auf einer Dokumentenanalyse, die sich auf die Studien- und Prüfungsordnungen und sonstige Studieninformationen konzentriert. Dieser Blick auf die Studiencurricula der Fächer wird ergänzt durch leitfadengestützte Experteninterviews der Anbieter dieser Studiengänge. (03/2010)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Hochschulreform, Bologna-Prozess, Bachelor-Studiengang, Master-Studiengang, Studienfach, Chemie, Soziologie, Maschinenbau, Bachelor, Master,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Wittenberg: Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg (Hrsg.); 316 S.; (HoF-Arbeitsbericht; 1/2010); ISSN 1436-3550, ISBN 978-3- 937573-21-2; 2010
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Winter, Martin; martin.winter@hof.uni-halle.de; Anger, Yvonne
Zuletzt geändert am 26.03.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)